Volleyball: 3. Liga
USC-Urgestein und TSC-Coach Büring verlässt Münster

Münster -

Axel Büring war in den vergangenen Jahrzehnten die Institution schlechthin im Volleyball in Münster. Nach wie vor rührt der 52-Jährige in vielen, vielen Töpfen. Und das sehr erfolgreich. Doch demnächst soll damit Schluss sein. Ein neuer Lebensabschnitt steht an. Von Wilfried Sprenger
Dienstag, 20.08.2019, 15:00 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 20.08.2019, 15:00 Uhr
Axel und Andrea Büring haben beschlossen, mit Tochter Hanna nach Emlichheim zu ziehen. Foto: Jürgen Peperhowe
Axel Büring ist ein durch und durch bodenständiger Mensch. Ende der 1990er Jahre war er für kurze Zeit Bundestrainer. Als ihm der Volleyball-Verband das Amt für einen längeren Zeitraum anbot, lehnte er nach kurzer Überlegung ab. Er wollte Coach des USC und in Münster bleiben. Im nächsten Jahr verlässt er nun doch seine Scholle.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6862004?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686216%2F
„1648“ erstrahlt im elften Stock
Gastronomie im Stadthaus 1: „1648“ erstrahlt im elften Stock
Nachrichten-Ticker