Biathlon-Legende
Björndalen kann als Domratschewa-Betreuer nach Pyeongchang

Oslo (dpa) - Der norwegische Biathlon-Rekordweltmeister Ole Einar Björndalen kann als persönlicher Betreuer seiner weißrussischen Ehefrau Darja Domratschewa doch noch zu den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang reisen.

Dienstag, 30.01.2018, 16:27 Uhr aktualisiert: 30.01.2018, 16:30 Uhr
Ole Einar Björndalen ist mit Darja Domratschewa verheiratet. Foto: Martin Schutt

Eine Sprecherin des weißrussischen Biathlon-Verbandes bestätigte der Agentur Interfax, dass Björndalen als Trainer der weißrussischen Mannschaft fahren dürfe. Das Internationale Olympische Komitee (IOC) habe dem Antrag auf Akkreditierung für den achtmaligen Olympiasieger stattgegeben, hieß es.

Björndalen werde der dreimaligen Olympiasiegerin Domratschewa «sicher eine gute Hilfe sein», sagte Viktorija Tarasewitsch, die Pressereferentin des weißrussischen Verbandes. Biathlon-Ikone Björndalen, der erfolgreichste Winter-Olympionike der Sportgeschichte, war Mitte des Monats nicht für die Winterspiele in Südkorea (9. bis 25. Februar) nominiert worden, da er Norwegens interne Qualifikationsnorm nicht erfüllt hatte. Einen zunächst geplanten EM-Start an diesem Wochenende in Italien sagte er aufgrund fehlender Vorbereitung kurzfristig ab.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5470634?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686267%2F
Pedelecfahrer von Auto erfasst und gestorben
Bei einem Verkehrsunfall auf der L 592 ist ein 79-jähriger Pedelecfahrer verstorben.
Nachrichten-Ticker