Biathlon
Erkältung: Biathlet Schempp startet nicht in Ruhpolding

Ruhpolding (dpa) - Simon Schempp hat seinen Start zum Auftakt der Heim-Weltcups in Ruhpolding abgesagt. Der derzeit beste deutsche Biathlet laboriert noch an einer leichten Erkältung und ist nicht im Vollbesitz seiner Kräfte.

Freitag, 08.01.2016, 09:58 Uhr aktualisiert: 08.01.2016, 10:02 Uhr
Simon Schempp kann wegen einer Erkältung in Ruhpolding nicht starten. Foto: Friso Gentsch

«Wenn ich nicht 100 Prozent fit bin, macht es auch keinen Sinn im Weltcup zu starten», sagte der dreifache Saisonsieger. Damit fehlt der Staffel-Weltmeister nicht nur am Freitag (11.45 Uhr) im Sprint, sondern auch am Samstag in der Verfolgung. Wie DSV-Pressesprecher Stefan Schwarzbach der Deutschen Presse-Agentur sagte, sei der Startverzicht eine Vorsichtsmaßnahme. Ob er am Sonntag im Massenstart antritt, ist noch offen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3725029?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686267%2F
Seltener Herkuleskäfer geschlüpft
Diese Herkuleskäfer-Weibchen der seltenen Art Morishimai ist vor wenigen Tagen bei Züchter Dr. Dr. Reinhard Hübers aus dem Kokon geschlüpft.
Nachrichten-Ticker