Operation am Handgelenk French Open ohne Schweizerin Bencic

Paris (dpa) - Die French Open finden in diesem Jahr ohne Belinda Bencic statt. Die Tennisspielerin aus der Schweiz wurde am linken Handgelenk operiert und fällt mehrere Monate aus, wie sie via Twitter mitteilte.

Von dpa
Die Schweizerin Belinda Bencic wurde am linken Handgelenk operiert.
Die Schweizerin Belinda Bencic wurde am linken Handgelenk operiert. Foto: Andy Brownbill

«Es war keine einfache Entscheidung, aber nach gründlicher Überlegung und Beratung mit meinem Team und den Ärzten haben wir uns dazu entschlossen, das Problem zu lösen», erklärte Bencic. Die 20-Jährige, die schon zu den Top Ten zählte, hatte zuletzt häufiger mit Verletzungen zu kämpfen und ist in der Weltrangliste auf Platz 123 zurückgefallen. Die French Open in Paris beginnen am 28. Mai.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4807611?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686248%2F