Besuch von DFB-Prominenz
Merkel unterstützt deutsche EM-Bewerbung

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung unterstützt die deutsche Bewerbung um die Fußball-Europameisterschaft 2024.

Dienstag, 27.03.2018, 16:19 Uhr aktualisiert: 27.03.2018, 16:22 Uhr
Bundeskanzlerin Angela Merkel (M) bekommt anlässlich der Bewerbung für die Fußball-EM 2024 von DFB-Präsident Reinhard Grindel (l) und EM-Botschafter Philipp Lahm ein Trikot überreicht. Foto: Felix Zahn

DFB-Präsident Reinhard Grindel und EM-Botschafter Philipp Lahm besuchten Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin und überreichten ihr ein Trikot mit dem Motto der deutschen Bewerbung: «United by Football - Vereint im Herzen Europas». Die einzigen Kandidaten für die Ausrichtung der EM 2024 sind Deutschland und die Türkei. Bis zum 27. April müssen beide Länder ihre Bewerbungsunterlagen beim europäischen Verband einreichen. Am 27. September gibt die UEFA dann ihre Entscheidung bekannt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5622353?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686249%2F
Giulia Wahn beim ESC: „Platz 20 war Hauptgewinn“
Beim ESC landete der für San Marino startende Sänger Serhat (l.) auf Platz 20. Dennoch gab es für ihn und seine münsterische Background-Sängerin Giulia Wahn (hinten rechts) Grund zum Jubeln.
Nachrichten-Ticker