Protest AFC-Kongress in Indien vorzeitig abgebrochen

Goa (dpa) - Nach nur 27 Minuten ist der Kongress der Asiatischen Fußball-Konföderation (AFC) im indischen Goa abgebrochen worden.

Von dpa

Auf der Versammlung sollten eigentlich drei neue AFC-Abgesandte - neben den schon berufenen aus Japan , Kuwait und Malaysia - für das Council des Weltverbandes FIFA gewählt werden. Doch dieser Tagesordnungspunkt wurde aus Protest gegen den Wahl-Ausschluss des katarischen Funktionärs Saoud Al-Mohannadi mit 42:1 Stimmen der Mitglieder abgelehnt.

Der Verband hatte Al-Mohannadi zuvor die Teilnahme an der Wahl untersagt, weil gegen ihn ein Verfahren der FIFA-Ethikkommission läuft. Ein neues Datum und ein neuer Ort für die ausgefallene Wahl müssen nun mit dem Weltverband abgestimmt werden.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4333911?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686249%2F