In Osaka
Hockey-Damen beenden Länderspielserie gegen Japan mit 1:1

Osaka (dpa) - Die deutschen Hockey-Damen haben die Länderspielserie gegen Olympia-Gastgeber Japan mit einem Unentschieden abgeschlossen. Das Team von Bundestrainer Xavier Reckinger kam in Osaka zu einem 1:1 (1:0).

Sonntag, 11.11.2018, 12:35 Uhr aktualisiert: 11.11.2018, 12:38 Uhr
Xavier Reckinger ist der Trainer der deutschen Hockey-Damen. Foto: Andreas Gebert

Hannah Gablac (5. Minute) erzielte das Tor für die deutsche Auswahl. «Wir hatten als Ziel ausgegeben, diese Serie in Japan zu gewinnen, was uns gelungen ist», sagte Reckinger. «Das ist positiv mit einem Team, das neu zusammengestellt ist.» Viele Spielerinnen hätten die Chance genutzt, «sich hier zu zeigen».

Im ersten Aufeinandertreffen hatte sich die DHB-Auswahl mit 3:0 durchgesetzt, im zweiten gab es eine 2:3-Niederlage. Das dritte Duell hatten die deutschen Damen am Samstag mit 1:0 gewonnen. 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6180200?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686268%2F
Mammuts-Coach Nils Müller als College-Experte für Ran NFL im Einsatz
Headcoach Sascha Krotil lotste 2018 den angehenden evangelischen Pfarrer Nils Müller als Offense Coordinator zu den Münster Mammuts.
Nachrichten-Ticker