NBA
Schröder und Oklahoma City gewinnen fünftes Spiel in Folge

Oklahoma City (dpa) - Die Oklahoma City Thunder aus der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA haben auch dank einer starken Leistung von Nationalspieler Dennis Schröder den fünfen Sieg in Folge gefeiert. Die Thunder besiegten die New Orleans Pelicans 122:116 (62:63).

Dienstag, 06.11.2018, 07:44 Uhr aktualisiert: 06.11.2018, 07:52 Uhr
Dennis Schröder im Gespräch mit seinem Trainer Billy Donovan. Foto: Al Drago

Der 25-jährige Braunschweiger erzielte mit 22 Punkten seine bisherige Bestmarke im Trikot der Thunder. Nur Paul George (23 Punkte) verbuchte mehr Punkte bei Oklahoma Citys Heimerfolg. Bei den Gästen war Julius Randle mit 26 Punkten am erfolgreichsten.

Nachwuchstalent Isaiah Hartenstein und die Houston Rockets feierten mit einem 98:94 (53:55)-Auswärtserfolg gegen die Indiana Pacers den dritten Sieg in Serie. Houstons Superstar James Harden war mit 28 Punkten der erfolgreichste Werfer seines Teams. Der 20-jährige Hartenstein steuerte vier Zähler zum Sieg der Texaner bei. Aufseiten der Pacers überzeugte Victor Oladipo mit ebenfalls 28 Punkten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6170022?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686268%2F
Preußen gelingt gegen Unterhaching die notwendige Kurskorrektur
Die große Erleichterung ist in den Preußen-Gesichtern nach dem Tor von René Klingenburg (M.) abzulesen. Beeindruckendster Preuße war aber Niklas Heidemann (kl. Bild über Sascha Bigalke). Er spielte trotz riesiger Beule durch.
Nachrichten-Ticker