2:1-Erfolg gegen Anaheim NHL-Playoffs: Draisaitl und Edmonton feiern nächsten Sieg

Anaheim (dpa) - Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers auch das zweite Spiel in der zweiten Playoff-Runde der nordamerikanischen Profiliga NHL gewonnen.

Von dpa
Leon Draisaitl von den Edmonton Oilers bejubelt mit seinem Teamkollegen Andrej Sekera den Sieg gegen Anaheim.
Leon Draisaitl von den Edmonton Oilers bejubelt mit seinem Teamkollegen Andrej Sekera den Sieg gegen Anaheim. Foto: Chris Carlson

Das Team des Kölners siegte bei den Anaheim Ducks um Verteidiger Korbinian Holzer mit 2:1 (1:0, 1:1, 0:0) und führt in der Serie «Best-of-Seven» mit 2:0. Mit einem Heimsieg am Sonntag könnten die Kanadier bereits für eine Vorentscheidung sorgen.

Andrej Sekera (2. Minute) und Patrick Maroon (27.) trafen für die Draisaitl-Mannschaft. Jakob Silfverberg (36.) konnte lediglich auf 1:2 verkürzen. Danach drängten die Ducks auf den Ausgleichstreffer, doch sie scheiterten immer wieder am überragenden Torhüter Cam Talbot. Der Goalie wehrte insgesamt 39 Schüsse ab. «Ich habe den Puck heute immer sehr gut sehen können, dazu haben die Jungs vor mir einen guten Job gemacht», sagte der jubelnde Talbot nach dem Spiel.

Während Draisaitl nach seiner Vier-Punkte-Gala in Spiel eins dieses Mal ohne Tor oder Vorlage blieb, kam Anaheims Holzer zu seinem vierten Playoff-Einsatz. Der Münchner stand im ersten Aufeinandertreffen der beiden Teams nicht auf dem Eis.

Die St. Louis Blues haben gegen die Nashville Predators durch einen 3:2 (1:1, 0:0, 2:1)-Erfolg den ersten Sieg eingefahren. Wladimir Tarasenko sorgte mit einem Doppelpack (20./57.) für das 1:1 in der Serie. Die nächsten beiden Begegnungen finden in Nashville statt.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4797318?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686268%2F