Zwei Vorlagen vom Deutschen NHL-Profi Draisaitl besiegt mit Edmonton Dallas Stars

Edmonton (dpa) - Nach zuletzt drei Niederlagen hat der deutsche Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl mit den Edmonton Oilers wieder einen Sieg in der Nordamerika-Liga NHL gefeiert. Am 7:1-Heimerfolg über die Dallas Stars war Draisaitl mit zwei Torvorlagen beteiligt.

Von dpa
Leon Draisaitl steht in der NHL bei den Edmonton Oilers unter Vertrag.
Leon Draisaitl steht in der NHL bei den Edmonton Oilers unter Vertrag. Foto: Scott D Stivason

Damit kommt der Stürmer in dieser Saison bereits auf 35 Assists sowie 23 Tore und hat insgesamt schon 58 Scorerpunkte gesammelt. Edmonton verteidigte mit dem Sieg einen Playoff-Platz in der West-Hälfte der Liga.

Ohne den deutschen Torwart Philipp Grubauer gewannen die Washington Capitals daheim 4:2 gegen die Minnesota Wild. Dabei beendete der russische Stürmerstar Alexander Owetschkin mit dem Treffer zum 2:0 in der 35. Minute seine zehn Spiele währende Torflaute. Es war insgesamt der 28. Saisontreffer für Owetschkin, der in seiner Karriere zuvor noch nie so lange ohne Torerfolg geblieben war. Die Capitals sind mit 97 Zählern das punktbeste Team der NHL.

Die New York Islanders mit Verteidiger Dennis Seidenberg und Torhüter Thomas Greiss setzten sich 3:2 nach Verlängerung bei den Carolina Hurricanes durch. Der zuletzt nicht so starke Greiss wehrte diesmal 30 Schüsse ab. Die Islanders belegen den letzten Playoff-Rang in der Eastern Conference.

Tobias Rieder siegte mit den Arizona Coyotes 3:2 nach Penaltyschießen bei den Los Angeles Kings. Dabei waren insgesamt 22 Penaltys nötig, ehe die Entscheidung feststand. Rieder scheiterte dabei mit seinem Versuch. Arizona hat als Letzter der Pacific Division keine Chance mehr auf die Teilnahme an den Playoffs.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4703795?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686268%2F