«Knie ist wieder dick» Erneuter Rückschlag für Olympia-Turner Toba

Verzögert sich das Comeback weiter? Nach seiner Rückkehr ins Training klagt Olympia-Turner Toba wieder über Knieprobleme. Noch ist nicht klar, wie schlimm der Rückschlag wirklich ist.

Von dpa
Turner Andreas Toba war gerade erst ins Training zurückgekehrt.
Turner Andreas Toba war gerade erst ins Training zurückgekehrt. Foto: Lukas Schulze

Hannover (dpa) - Turner Andreas Toba hat auf seinem Weg zum Comeback eine weiteren Rückschlag erlitten. «Das Knie ist wieder dick geworden, ich habe Schmerzen gehabt», berichtete der Olympia-Teilnehmer in Hannover nach einer MRT-Untersuchung.

«Morgen früh weiß ich mehr», sagte Toba. Knapp fünf Wochen nach seiner Meniskus-Operation war der Turner gerade erst wieder ins Training zurückgekehrt.

In der Rehabilitation nach seinem Kreuzbandriss bei den Olympischen Spielen hatte er die Verletzung am rechten Knie bei einem Seitwärtssprung Anfang Februar erlitten. Der deutsche Meister musste in Bremen am Meniskus operiert werden.

Toba hatte in Rio viel Anerkennung bekommen, als er nach seiner Verletzung am Boden unter Schmerzen am Pauschenpferd weiter turnte und somit der deutschen Riege zum Einzug in das Team-Finale verhalf. Danach wurde er für seinen Kampfgeist mit verschiedenen Auszeichnungen geehrt und erhielt unter anderem den Medienpreis «Bambi».

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4702314?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686268%2F