Holzer verliert mit Anaheim Kühnhackl gewinnt deutsches NHL-Duell gegen Draisaitl

Edmonton (dpa) - Eishockey-Nationalspieler Tom Kühnhackl hat mit den Pittsburgh Penguins das deutsche NHL-Duell gegen Leon Draisaitl und dessen Edmonton Oilers gewonnen.

Von dpa
Tom Kühnhackl (l) jubelt mit seinen Teamkollegen über einen Treffer für die Pittsburgh Penguins.
Tom Kühnhackl (l) jubelt mit seinen Teamkollegen über einen Treffer für die Pittsburgh Penguins. Foto: Gene J. Puskar

Der Stanley-Cup-Sieger siegte bei den Kanadiern nach Penaltyschießen mit 3:2 (2:0, 0:1, 0:1, 1:0) und feierte den vierten Sieg in Serie. Mit 92 Punkten stehen die Penguins auf Platz drei in der Metropolitan Division. Die Oilers bleiben mit 79 Zählern Dritter in der Pacific Division.

«Erstmal sind wir sehr enttäuscht, dass wir nicht beide Punkte geholt haben», monierte Oilers-Trainer Todd McLellan. «Allerdings gab es auch viele positive Sachen. Wir kamen nach einem 0:2 wieder zurück und hätten das Spiel noch für uns entscheiden können.»

Nick Bonino (6. Minute) und Ewgeni Malkin (18.) brachten den Titelverteidiger in der regulären Spielzeit in Führung. David Desharnais (25.) und Connor McDavid (53.) nach Draisaitl-Vorlage glichen für die Kanadier aus. Dem Kölner fehlen nach seinem 56. Scorer-Punkt nur noch drei Zähler, um die deutsche NHL-Bestmarke von Marco Sturm (59) zu egalisieren. Im Penaltyschießen verwandelten Superstar Sidney Crosby und Phil Kessel für Pittsburgh, bei Edmonton war nur Kapitän McDavid erfolgreich.

Korbinian Holzer verlor mit den Anaheim Ducks bei den St. Louis Blues mit 3:4 (2:1, 0:1, 1:2). Rickard Rackell (12.), Chris Wagner (19.) und Jakob Silfverberg (50.) trafen für die Ducks. Blues-Profi Joel Edmundson sorgte 20 Sekunden vor dem Ende für den Siegtreffer. Die Holzer-Mannschaft steht in der Pacific Division mit 80 Punkten auf Rang zwei.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4695379?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686268%2F