24:30-Niederlage gegen Szeged
Rhein-Neckar Löwen droht CL-Achtelfinale gegen THW

Frankfurt/M. (dpa) - Die Rhein-Neckar Löwen haben am letzten Vorrunden-Spieltag der Champions League den Gruppensieg verpasst und müssen ein Achtelfinale gegen den THW Kiel fürchten.

Mittwoch, 08.03.2017, 22:34 Uhr aktualisiert: 08.03.2017, 22:38 Uhr
Kim Ekdahl du Rietz (l) von den Rhein-Neckar Löwen setzt sich gegen Szegeds Szergej Gorbok durch. Foto: Uwe Anspach

Nach der 24:30 (12:14)-Niederlage gegen Pick Szeged aus Ungarn ist für den deutschen Handball-Meister mit 17:11 Punkten maximal noch Rang drei drin. Für das Achtelfinale waren die Löwen bereits zuvor qualifiziert.

Gewinnt Titelverteidiger Vive Tauron Kielce (16:10 Punkte) gegen Meshkov Brest, beendet der Bundesligist die Vorrunden-Gruppe B sogar nur auf Rang vier. Dann würden die Löwen im Achtelfinale auf den Tabellenfünften der Gruppe A treffen. Das ist der THW Kiel.

Gegen Szeged war Hendrik Pekeler mit sechs Treffern bester Torschütze der Nordbadener, die vor 1230 Zuschauern erhebliche Probleme im Positionsangriff offenbarten und zur Pause mit 12:14 zurücklagen. Im zweiten Durchgang wurde der deutsche Meister phasenweise vorgeführt. Szeged bestrafte die vielen technischen Fehler effizient.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4690565?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686234%2F
Stadt will bald Pläne für neue Gesamtschule vorlegen
Die jetzige, nur spärlich frequentierte Sekundarschule im ehemaligen Schulzentrum Roxel, wäre aus Sicht der münsterischen Schulpolitik ein idealer Standort für eine Gesamtschule. Die Gemeinde Havixbeck sieht das anders.
Nachrichten-Ticker