Zweite Goldmedaille?
Friedrich auch im Viererbob vor Olympiasieg

Pyeongchang (dpa) - Zweierbob-Olympiasieger Francesco Friedrich steht vor dem olympischen Double-Gewinn. Nach drei von vier Läufen im Viererbob führt der Oberbärenburger im Olympic Sliding Centre in Pyeongchang mit 0,42 Sekunden vor dem Südkoreaner Won Yunjong.

Sonntag, 25.02.2018, 03:01 Uhr aktualisiert: 25.02.2018, 03:08 Uhr
Francesco Friedrich kann mit seinem Team auch Gold im Viererbob gewinnen. Foto: Wong Maye-E

Friedrichs Vereinskollege Nico Walther liegt weiter auf Rang drei und hat nur sieben Hundertstelsekunden Rückstand auf den Lokalmatadoren. Der mit Friedrich im Vorjahr zeitgleiche Viererbob-Weltmeister Johannes Lochner aus Berchtesgaden hatte erneut Probleme und fiel auf Rang sieben zurück.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5548511?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F4198271%2F
Münster ruft Klimanotstand aus
Oberbürgermeister Markus Lewe (l.) sprach vor der Ratssitzung zu Aktivisten der Bewegung „Fridays for Future“ und lobte ihr Engagement.
Nachrichten-Ticker