Handball: Bezirksliga Münster
Burgsteinfurter müssen gewinnen

Burgsteinfurt -

Keine Zeit mehr für Ausreden, am Sonntag werden Fakten geschaffen: Gewinnt der TB Burgsteinfurt sein Heimspiel gegen die SG Sendenhorst nicht, war es das wohl mit der Bezirksliga-Zugehörigkeit. Ein dementsprechend großes Engagement fordert Trainer Niklas van den Berg.

Donnerstag, 25.04.2019, 14:00 Uhr
Finn-Luca Roell (l.) und seine Burgsteinfurter stehen massiv unter Zugzwang. Foto: Thomas Strack

Die Rechnung ist ganz einfach: In den verbleibenden drei Spielen müssen die Handballer des TB Burgsteinfurt wenigstens vier Punkte aufholen, um nicht aus der Bezirksliga abzusteigen.

Gute Chancen, Teil eins der Mission zu erfüllen, hat der Turnerbund am Sonntag in eigener Halle gegen die SG Sendenhorst. Die Gäste haben in dieser Saison auswärts noch nicht einen Zähler geholt. „Wenn nicht jetzt, wann dann?“, ist also die Devise.

Trainer Niklas van den Berg pocht darauf, dass seine Akteure mit der richtigen Einstellung in die Partie gehen. Das vermisste der Coach zuletzt gerade bei den Jüngeren. Im Hinspiel gingen die Stemmerter gnadenlos mit 19:32 unter. Vorne müssen Stephan Kretzschmar, Michael Tasche, Finn-Luca Roell und Co. daher diesmal auf jeden Fall besser abschließen. 

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6564788?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F
Münster ruft Klimanotstand aus
Oberbürgermeister Markus Lewe (l.) sprach vor der Ratssitzung zu Aktivisten der Bewegung „Fridays for Future“ und lobte ihr Engagement.
Nachrichten-Ticker