Handball: Bezirksliga Münsterland Das wird wieder nix für den TB Burgsteinfurt

Burgsteinfurt -

Die Handballer des TBB stehen am Sonntag im Heimspiel erneut vor einer kaum lösbaren Aufgabe. Zu Gast in der Willibrordhalle ist der Tabellenführer SU Warendorf.

Von Günter Saborowski
Finn-Luca Röll (r.) und der Turnerbund spielen am Sonntag gegen Warendorf.
Finn-Luca Röll (r.) und der Turnerbund spielen am Sonntag gegen Warendorf. Foto: Matthias Lehmkuhl

Der Wunsch, im vierten Heimspiel der Saison endlich den zweiten Sieg einzufahren, dürfte auch an diesem Sonntag kaum für die Handballer des TB Burgsteinfurt in Erfüllung gehen. Die Herausforderung ist einfach zu groß, denn mit der Warendorfer Sportunion kommt der ungeschlagene Spitzenreiter der Bezirksliga (14:0 Punkte).

„Eine Chance gibt es immer. Aber wenn ich sage, wir holen einen Punkt, dann müssten wir schon einen perfekten Tag erwischen – und die Warendorfer nicht“, weiß auch TB-Trainer Niclas van den Berg, dass es bei seiner Mannschaft optimal laufen muss. Zumindest einen Trost hat diese Spielansetzung: Es erwartet keiner ein Remis oder gar einen Sieg vom Tabellenvorletzten. Daher können Mannschaft und Coach völlig unbelastet und ohne Druck in diese Begegnung gehen. Ausfälle hat der Turnerbund nicht zu verzeichnen.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6175201?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F