Heimische Teilnehmer erzielten gute Platzierungen Henrik Lindstrot Schnellster in der U 15

Horstmar/Ochtrup/Burgsteinfurt -

Zahlreiche Sportler aus dem Kreis Steinfurt nahmen am Sonntag an den Cross- und Waldlaufmeisterschaften des Kreises Steinfurt in Mettingen teil. Auch die heimischen Vertreter aus Horstmar, Ochtrup und Burgsteinfurt waren am Start.

Die Teilnehmer von Germania Horstmar.Hanna (l.) und Maike Reining.Acht TBler waren in Mettingen am Start.
Die Teilnehmer von Germania Horstmar.Hanna (l.) und Maike Reining.Acht TBler waren in Mettingen am Start. Foto: TuS Germania

Der TuS Germania kehrte mit zwei Kreismeistertiteln zurück. Einen holte Magdalena Dahme in der Altersklasse W 11. Die junge Horstmarerin lief die 1800 Meter in 7:37 min. und sicherte sich damit den Titel. Salomé Terbrüggen lief in der selben Altersklasse eine Zeit von 9:03 min. (Platz sechs).

Den anderen Kreismeistertitel erlief sich Henrik Lindstrot in der Altersklasse M 15. Souverän und sicher auch getragen von der freudigen Nachricht der kürzlichen Berufung in den Bundeskader, lief er die 3500 m in 12:33 min. Sein Zwillingsbruder Lennart sicherte sich in 14:03 min. Platz zwei.

Eine tolle Leistung erbrachte außerdem Eva Deitmaring. Die Siebenjährige startete in der Altersklasse W 8 über die 1300 m und wurde in 7:36min Dritte. Ihr Bruder Jonas Deitmaring erlief sich Platz vier (M 10).

Zwei junge Ochtruperinnen waren ebenfalls vorne dabei. Hanna Reining (Jahrgang 2003) benötigte für die 3500 m eine Zeit von 22:16 min. Dafür gab es die Silbermedaille. Ihre Schwester Maike (2006) kam über 1800 m in 8:30 min. als Erste an. Betreut wurden die beiden Arminia-Läuferinnen von ihrem Vater Sven.

Der TB Burgsteinfurt nahm mit einer sehr jungen Mannschaft an diesen Wettkämpfen teil. Alida Ernst (W 10) lief die 1800 m in hügeligem Gelände mit einigen giftigen Steigungen in 8:27 min. und nahm als Lohn den Kreismeistertitel mit auf den Heimweg. In der Altersklasse W9 starteten Emma Lütke-Lefert und Josje Bartmann über 1300 m. Beide wurden mit den Plätzen vier (Emma) und sechs (Josje) belohnt. Noch ein Jahr jünger sind Jula Deiters und Julia Stoyke. Für beide war es der erste ernsthafte Wettkampf über so eine Strecke. Jula wurde in 6:54 min. Zweite der W 8. Sie war mit dieser Zeit sogar schneller als Emma und Josje. Julia landete auf Rang vier. In diesen beiden Altersklassen gab es eine gemeinsame Mannschaftswertung. Hier wurden Jula, Emma und Josje Zweite.

Bei den Jungen der Altersklasse M 8 war es für Carlos Fehlker, Jakob Hagel und Damian Karcinski der erste Start über eine solche Strecke. In der starken Jungenklasse wurde Carlos Zwölfter, direkt vor Jakob als 13. und nicht weit dahinter Damian auf Platz 16. Gemeinsam reichte das zum achten Platz der Mannschaftswertung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6170718?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F