Tennis: Die Generalversammlung des TC Grün-Weiß Burgsteinfurt Jochen Bannert gibt das Zepter weiter

Burgsteinfurt -

Nach elf Jahren als Vorsitzender ist Schluss: Jochen Bannert steht den Rückschlagsportlern des TC GW Burgsteinfurt nicht mehr vor. Diesen Posten übernimmt nun Eyup Koc. Das ist nicht der einzige Wechsel auf der Führungsebene.

Der erweiterte Vorstand des TC Burgsteinfurt: (v.l.) Henriette Verdonk, Sabine Steenweg, Jens Vanheiden, Andreas Janssen, Conny Scheffler, Andreas Danel, Eyup Koc, Jochen Bannert, Petra Janssen, Renate Albers, Doris Stahlhut, Uta Farwick und Ingrid Hagemann.
Der erweiterte Vorstand des TC Burgsteinfurt: (v.l.) Henriette Verdonk, Sabine Steenweg, Jens Vanheiden, Andreas Janssen, Conny Scheffler, Andreas Danel, Eyup Koc, Jochen Bannert, Petra Janssen, Renate Albers, Doris Stahlhut, Uta Farwick und Ingrid Hagemann. Foto: TC Burgsteinfurt

Die jüngste Mitgliederversammlung des TC Grün-Weiß Burgsteinfurt war eine besondere – und nicht umsonst waren so viele Mitglieder erschienen. Es war schließlich die letzte Versammlung unter der Leitung von Jochen Bannert, der nach elf Jahren als Vereinsvorsitzender in den verdienten „Ruhestand“ gegangen ist.

Wie gewohnt blickte Bannert zunächst auf das Tennisjahr 2017 zurück, was ergänzt wurde durch die spannenden und kurzweilig vorgetragenen Jahresberichte der Sportwarte Andreas Danel und Jens Vanheiden. Mannschaftsergebnisse, Turniere und Events standen dabei im Mittelpunkt. An den Clubmeisterschaften beteiligten sich über 50 Spieler des TC Grün-Weiß. Besonders gewürdigt wurden die Aufstiege und die „Fast-Aufstiege“ einzelner Mannschaften.

Ein Ausblick auf die kommende Saison schloss sich an. Einer der Höhepunkte dürfte neben den Mannschaftsspielen wieder die gemeinsame Fahrt im Juni zum Tennisturnier „Gerry-Weber-Open“ in Halle sein.

Nach dem Bericht des Kassenwarts Andreas Janssen bestätigte Kassenprüferin Ilse Möser eine einwandfreie Kassenführung. Bestätigt in ihrem Amt wurde Schriftführerin Doris Stahlhut. Eine besondere Ehrung erfuhr Dita Heuck für ihre 40-jährige Vereinszugehörigkeit. Auch Heinz Altehenger wurde als scheidender Hallenmanager geehrt. In Sabine Steenweg findet er eine kompetente Nachfolgerin. Positiv erwähnt wurde die florierende Jugendarbeit: Immerhin befinden sich derzeit 33 Kinder im Training bei Manfred Neuenfeldt.

Dann war er da – der Augenblick der Verabschiedung. Henriette Verdonk als zweite Vorsitzende ließ den Blick noch einmal über die vergangenen elf Jahre TC-Geschichte unter dem Vorsitz von Jochen Bannert schweifen. Die neue LED-Beleuchtung in der Halle, die Clubraum-Erneuerung und der Freisitz auf der Außenanlage sind nur einige Maßnahmen, die unter dem Vorsitz Bannerts realisiert wurden. Mit einem Präsent wurde Bannert unter großem Applaus verabschiedet. Als neuer Vorsitzender wurde Eyup Koc vorgeschlagen, der einstimmig gewählt wurde.

Mit dem Hinweis auf die Saisoneröffnung auf der Außenanlage am 22. April (Sonntag) schloss die Versammlung.

► Alle Termine und Ankündigungen sind auf der Homepage des TC Grün-Weiß Burgsteinfurt veröffentlicht.

 

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5622855?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F