Fechten beim TB Burgsteinfurt Gold für Hoffmann und Hoge

Burgsteinfurt -

Am Wochenende fand das alljährliche Schüler- und B-Jugend-Turnier statt, dass die Fechtabteilung mit Hilfe vieler engagierter Eltern gewohnt perfekt organisierte. Das Turnier, das in den drei Waffengattungen Säbel, Degen und Florett ausgetragen wurde, erstreckte sich über zwei Tage. Während am Samstag die Säbel- und Degenfechter antraten, gingen am Sonntag die Florettfechter des TB Burgsteinfurt an den Start.

Die Teilnehmer des TB Burgsteinfurt (v.l. Nils Hüsing, Klas Baldauf, Benedikt Lehnert, Alexia Hoffmann, Steffen Hoge und David Groll) erzielten beim Bagno-Cup in der heimischen Halle zum Teil sehr gute Ergebnisse.
Die Teilnehmer des TB Burgsteinfurt (v.l. Nils Hüsing, Klas Baldauf, Benedikt Lehnert, Alexia Hoffmann, Steffen Hoge und David Groll) erzielten beim Bagno-Cup in der heimischen Halle zum Teil sehr gute Ergebnisse. Foto: m

In einer Konkurrenz von über 100 Teilnehmern in der Waffengattung Florett schlugen sich die Burgsteinfurter Fechter gut. Steffen Hoge siegte nach einem heftig umkämpften Finale gegen den Niederländer Fabian Koster vom Verein La Rapiere mit 10:9 und sicherte sich so die Goldmedaille in der Kategorie Schüler - jüngerer Jahrgang. Alexia Hoffmann schlug Charlotte Hinzmann vom TB Hamburg Eilbeck im Finale souverän mit 10:4 und siegte damit in der Sparte der Schülerinnen - älterer Jahrgang.

Bei den Schülern - älterer Jahrgang - erreichte Klas Baldauf das Achtelfinale und musste sich dem Amerikaner Camren Woller vom DFC Düsseldorf geschlagen geben. Klas erreichte damit den elften Rang und David Groll wurde 14.

Die Schüler - mittlerer Jahrgang - schlugen sich ebenfalls gut. Benedikt Lehnert und Nils Hüsing erreichten beide das Viertelfinale. Nils verlor gegen den späteren Sieger Michael Dijkstra aus den Niederlanden und Benedikt gegen den späteren Drittplatzierten Leonard Mayer vom Fencing Team Bocholt.

In der Altersgruppe der B-Jugendlichen musste Tarek Ghrairi sich dem späteren Drittplatzierten im Viertelfinale geschlagen geben. Er belegte damit Platz fünf.

Trainer Jerzy Nowakowski zeigte sich zufrieden mit der Leistung seiner Schützlinge und weist darauf hin, dass es am kommenden Samstag im Rahmen des Leinen- und Blaudruckmarktes in Burgsteinfurt eine Fechtvorführung geben wird. Fechtsportinteressierten Zuschauern wird dort ein Einblick in diesen spannenden Sport gewährt.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4805062?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F