Fußball: Frauen-Bezirksliga 6 TuS Altenberges Frauen schlagen SV Langenhorst-Welbergen mit 5:0

Altenberge/Ochtrup -

Wenn der Trainer der einen Mannschaft „seit langem mal wieder ein richtig gutes Spiel“ seines Teams sieht und sein Gegenüber von einem „absolut gebrauchten Tag“ spricht, dann dürfte das Ergebnis eine deutliche Sprache sprechen. Dies war der Fall beim Bezirksliga-Spiel zwischen den Fußballerinnen des TuS Altenberge und denen der SpVgg Lan­genhorst/Welbergen, das der TuS mit 5:0 (2:0) gewann.

Ließ sich von ihren Gegenspielerinnen nicht aufhalten: Isabel Kannenbrock (l.) traf dreimal.
Ließ sich von ihren Gegenspielerinnen nicht aufhalten: Isabel Kannenbrock (l.) traf dreimal. Foto: Thomas Strack

„Wir hatten das Spiel von der ersten Minute an im Griff und konnten die Gäste von unserem Tor fernhalten“, lobte Jürgen Albrecht sein Team, das bereits nach 17 Minuten mit 2:0 in Führung lag. Als Torschützin für beide Treffer (7. und 17. Minute) verantwortlich war Isabel Kannenbrock, die Albrecht als „herausragende Spielerin des Tages“ lobte – nicht nur wegen ihrer Tore. Nach 68 Minuten ließ sie noch Treffer Nummer drei folgen und erzielte damit die Vorentscheidung.

„Wir waren nicht bei den Gegenspielerinnen“, kritisierte Christian Löbbering das Zweikampfverhalten seiner SpVgg, die nur durch einen Pfostenschuss von Kerstin Merker und ein Dribbling von Corinna Rüschoff für Gefahr sorgte.

Die eingewechselte Shanice Lüttecke schraubte das Ergebnis mit einem Doppelpack in die Höhe (75., 88.). „Das waren schön herausgespielte Tore und ein verdienter Sieg“, hatte Albrecht nach zuletzt drei Niederlagen wieder einen Grund zur Freude. Dem stimmte auch Löbbering zu: „Altenberge hat guten Fußball gespielt.“ Damit richtete er den Blick gleich auf den Abstiegskrimi nächste Woche gegen Vorwärts Epe: „Dann zählt‘s. Wir haben bislang eine gute Rückrunde gespielt. Das stimmt mich optimistisch.“

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4801038?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F