A-Jugend-Bezirksliga: TuS Altenberge - GW Nottuln 3:0-Sieg trotz mieser Vorbereitung

Altenberge -

Die A-Junioren des TuS Altenberge bleiben auf Kurs und klettern durch ihren 3:0 (1:0)-Erfolg gegen Grün-Weiß Nottuln bei 23 Punkten auf den dritten Tabellenplatz. Sehr zur Überraschung von Trainer Henrik Pieper: „Nach der schlechten Vorbereitung, bei der ständig Spieler gefehlt haben, hätte ich nicht mit diesem Erfolg gerechnet.“

Von Günter Saborowski
Treffsicher: Florian Schocke erzielte in der 8. und 46. Spielminute, direkt nach der Pause, seine beiden Tore.
Treffsicher: Florian Schocke erzielte in der 8. und 46. Spielminute, direkt nach der Pause, seine beiden Tore. Foto: Thomas Strack

Allerdings hätte die Begegnung auch einen anderen Verlauf nehmen können, denn Nottuln, so Pieper, hätte in den ersten fünf Minuten in Führung gehen können. Doch aus einer „halben Chance“ machte Florian Schocke nach einem langen Pass von Joschka Haft mit einem Lupfer über den zu weit vor seinem Kasten stehenden Torwart das 1:0. „Wir dachten alle, der geht drüber; aber dann war er doch drin, genau im Winkel“, beschrieb Pieper den Treffer in der 8. Minute. Danach verlief die Partie ausgeglichen, mit Torchancen hüben wie drüben. Für den TuS hätte Johannes Wigger auf 2:0 erhöhten können, sein Schuss landete jedoch nicht im Nottulner Gehäuse.

Direkt nach der Pause erzielte Schocke, nachdem Nabil El-Haji den Ball erobert hatte und per Rückpass auf Schocke legte, das 2:0. „Wir hatten uns vorgenommen, mit Vollgas direkt drauf zu gehen“, kommentierte Henrik Pieper die beiden Tore nach der Pause. Zwei Minuten später durften Trainer und Mannschaft nämlich noch einmal jubeln. Diesmal hatte Youri Hönighaus dem Gegner das Kunstleder stibitzt und spielte auf El-Haji, der sich durch die Mitte durchsetzen konnte und auf 2:0 (48.) erhöhte.

Nottuln war geschockt. Zwei Tore direkt nach dem Wiederanpfiff – das steckt kein Gegner so leicht weg. Altenberges A-Jugend durfte weiter kombinieren. Tore fielen allerdings nicht mehr, alle weiteren Möglichkeiten wurden vergeben.

"

Damit hätte ich nicht gerechnet.

Henrik Pieper

"
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4685332?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F