Judo: Judo-Club Greven Tabellenführung ausgebaut

Greven -

In einer sehr guten Verfassung präsentierten sich die Judoka des Judo-Clubs Greven – sie bauten die Tabellenführung aus.

Lucas Schleper gelingt in dieser Szene ein Schulterwurf.
Lucas Schleper gelingt in dieser Szene ein Schulterwurf.

Beim dritten Kampftag der Bezirksliga war der Judo-Club Greven zu Gast beim SC Everswinkel. Als Tabellenführer waren die Erwartungen hoch, um eine möglichst gute Ausgangsbasis für den letzten Kampftag Anfang Dezember zu schaffen.

In der ersten Begegnung kämpften die Senioren des Clubs gegen den SC Bocholt, der verletzungsbedingt nicht in voller Wettkampfstärke antreten konnte. Dementsprechend fiel dann auch das Ergebnis aus. Die Bocholter holten sich eine 0:10-Klatsche ab. Für die Grevener eine sehr gute Gelegenheit, ihre Wettkampftechniken zu erproben und weiter zu verfeinern.

Nach diesem erfolgreichen Auftakt ging es dann gegen den Gastgeber, der sich nicht so leicht in die Ecke stellen ließ. Trotzdem gelang es den Kämpfern aus Greven ein um‘s andere Mal, den Gegner unter Druck zu setzten und eigene Techniken durchzusetzen. Das Ergebnis gegen Everswinkel – ein 7:3 – reichte vollkommen aus, um die Tabellenführung zu verteidigen, und am letzten Kampftag in Herten um den Aufstieg in die Landesliga zu kämpfen. Die Grevener haben nun gute Chancen, ihr anvisiertes Ziel auch zu erreichen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6187936?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686801%2F