Fußball: Kreisliga A Heißer Tanz für Reckenfeld und Saerbeck

Reckenfeld/Saerbeck -

Auf die heimischen A-Ligisten wartet eine Menge Arbeit am Wochenende. In der Kreisliga A Steinfurt empfängt der SC Reckenfeld die Zweitvertretung von Borussia Emsdetten, Falke Saerbeck den TuS Graf Kobbo Tecklenburg. Am Kirmes-Wochenende hofft die Wienke-Elf auf die Unterstützung der Fans.

Falke-Kapitän Dennis Teupen (Mitte) wird wahrscheinlich verletzungsbedingt ausfallen.
Falke-Kapitän Dennis Teupen (Mitte) wird wahrscheinlich verletzungsbedingt ausfallen. Foto: Stefan Bamberg

Die Spiele der Kreisliga A im Überblick.

SC Reckenfeld – Borussia Emsdetten II

Ausgangslage

Die Lernkurve des SC Reckenfeld steigt langsam aber stetig – nach den beiden krachenden Niederlagen gegen Neuenkirchen III (2:6) und Laer (1:5) zeigte sich der SCR gegen Nordwaldes Reserve bissig und holte einen 1:4-Rückstand auf. Gegen die mit Aufstiegsambitionen gestartete erste Nordwalder Mannschaft gewann das von Vito Taurino und Jule Lüttmann betreute Team sogar mit 2:0. Auch die Borussia gleichwohl hat sich aus dem Tief (drei Niederlagen in Serie) geschossen und zuletzt zweimal gewonnen.

Personal

Bis auf Spielertrainer Taurnio ist der Kader vollzählig.

Vito Taurino

„Die Stimmung in der Mannschaft ist super. Wir gehen mit Selbstvertrauen in die Partie und wollennachlegen.

SC Falke Saerbeck I – TuS Graf Kobbo Tecklenburg

Ausgangslage

Nach einem hart erkämpften 2:1-Sieg in Lotte trifft Saerbeck an diesem Sonntag auf die nächste ambitionierte Mannschaft. Die Blau-Weißen empfangen TuS Graf Kobbo Tecklenburg im Sparkassen Stadion. In der vergangenen Saison konnten die Falken beide Spiele gegen Tecklenburg gewinnen. Für diesen Sonntag haben die Falken einen besonderen Heimvorteil: in Saerbeck ist Kirmes. Beim traditionellen Kirmesspiel verwandeln die Zuschauer das Saerbecker Stadion alljährlich in einen Hexenkessel. Tecklenburg hat sich viel vorgenommen. Die Elf von Trainer Klaus Bienemann will nicht langfristig in der Kreisliga verweilen. Die diesjährigen Aufstiegshoffnungen haben am vergangenen Sonntag jedoch einen kleinen Dämpfer erlitten. Im Spitzenspiel gegen Dörenthe unterlagen die Grafen mit 0:2.

Personal

Spielmacher Dennis Teupen wird vermutlich mit einer Zerrung ausfallen. Wichtige Stammspieler, wie Jan Ottmann, Felix Steuter und Marius Stallfort gehen angeschlagen in das kommende Spiel.

Franjo Wienke

„Der Kirmes-Spieltag ist für die Mannschaft und den Verein immer etwas besonderes. Wir wollen die gute Stimmung nutzen, um drei Punkte zu Hause zubehalten.”

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4341684?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686801%2F