Fußball: Kreispokal
Heeke: „Wir gehen am Stock“

Münster. -

Der 1. FC Gievenbeck hat das Finale im Kreispokal erreicht. Beim Bezirksligisten FC Nordkirchen gab es am Mittwochabend einen 2:1-Erfolg. U19-Spieler Moritz Leisgang verdiente sich die Bestnote.

Mittwoch, 15.05.2019, 22:34 Uhr
Im Finale: Trainer Benjamin Heeke (links) und Tristan Niemann Foto: fotoideen.com

Pflichtspiel Nummer 41: Fußball-Oberliga-Absteiger 1. FC Gievenbeck geht nur noch „am Stock. Wir haben uns nicht mal gefreut“, konstatierte Benjamin Heeke nach dem dürftigen 2:1 (0:1)-Erfolg im Halbfinale des Kreispokals gegen Bezirksligist FC Nordkirchen. „Wir sind einfach nur fertig und freuen uns auf die Pause.“ Die da noch etwas auf sich warten lässt. Zwei Spiele in der Meisterschaft stehen noch aus. Den Abschluss der langatmigen und kräfteraubenden Spielzeit bildet das Finale am 30. Mai. Landesligist SV Herbern, der bereits im April Westfalenligist TuS Hiltrup aus dem Wettbewerb warf, heißt der Gegner.

Ein U-19-Kicker avancierte zum Matchwinner. Moritz Leisgang erhielt drei Stunden vor dem Duell den Anruf vom Trainer. „Eigentlich hatte er was anderes vor“, so Heeke. Aber Leisgang ließ sich nicht lange bitten. Und überzeugte nach seiner Einwechslung auf der ganzen Linie. Nach dem Rückstand zur Pause (Patrick Trawinski/8.), drehte der Youngster auf. Das 1:1 durch Tristan Niemann bereitete er mit einer feinen Flanke auf Christian Keil vor, der Niemann bediente. Und den Siegtreffer legte er Keil höchstpersönlich auf – das Endspiel war gebucht.

1. FC Gievenbeck: Eschhaus – Gerbig (46. Balz), Scherr, Franke, Mende – Altun, Geisler, Kurk, Niemann – Brüwer (66. Leisgang), Keil

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6615695?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
CDU-Urgestein Polenz antwortet Youtuber Rezo
An YouTuber Rezo hat CDU-Politiker Ruprecht Polenz einen offenen Brief geschrieben.
Nachrichten-Ticker