Handball: Männer-Landesliga Münster 08 spielt wie aus einem Guss und macht Trainer Hartwig sprachlos

Münster -

Der SC Münster 08 hat die eigenen Erwartungen übertroffen. Wie aus einem Guss spielte das Team von Trainer Björn Hartwig beim 32:21-Erfolg. Auch personelle Rückschläge steckten die Hausherren weg.

Von Ansgar Griebel

Nach 30 Minuten ließ Trainer Björn Hartwig seinen Schützlingen den Vortritt in die Kabinen und verweilte noch 60 Sekunden auf dem Parkett: „Ich musste das erstmal sacken lassen“, sagte der 08-Handballer im Anschluss, „das war ja jetzt nicht so alltäglich und schon gar nicht zu erwarten.“ Zur Pause lag der Handball-Landesligist in eigener Halle gegen Titelanwärter TSV Ladbergen mit 16:6 in Front, hatte zwischenzeitlich sogar in einer vierminütigen Unterzahl einen 3:0-Lauf hingelegt. Und weil es im zweiten Abschnitt auf vergleichbar weiterging, stand am Ende ein so nicht einkalkulierter 32:21-Erfolg auf dem Spielberichtsbogen.

Tore Münster 08: Kramer (7), Gehmeyr (6), Limke (5), Sibbersen (5), Schmidt, Bunselmeyer, Bittern (je 2), Stock, Kuhlenbäumer, Witzenhausen (je 1)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6167064?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F