Volleyball: 3. Liga Frauen Aasee siegt – Annacker nach 3:0 erleichtert

Münster -

Das tat gut. Per 3:0-Sieg in Lintorf beendeten die Damen von BW Aasee ihren kleinen Negativ-Lauf. Auch Trainer Kai Annacker reagierte erleichtert.

Von Wilfried Sprenger
Zufrieden: Aasees Trainer Kai Annacker.
Zufrieden: Aasees Trainer Kai Annacker. Foto: Jörg Papke

Große Erleichterung bei den Volleyballerinnen von BW Aasee: Beim Schlusslicht VfL Lintorf setzte sich der Drittligist am Sonntag mit 3:0 (25:16, 25:19, 25:29) durch. „Ich war vor dem Spiel richtig rappelig. Dieser Sieg tut uns allen mega gut“, sagte Trainer Kai Annacker zufrieden. In der Tabelle verbesserte sich Aasee auf Platz acht, der Vorsprung auf die Abstiegsränge beträgt komfortable fünf Zähler.

Die Münsteraner machten in Lintorf ein richtig gutes Spiel. Über den Aufschlag erzeugte Aasee Druck, der Hausherr zeigte Wirkung und verlor mehrfach den Halt. So war das geplant. Nur im dritten Abschnitt hielt Lintorf ein bisschen dagegen. Doch beim 18:18 setzten sich die Blau-Weißen wieder ab und brachten den Dreier nach Hause. Erheblichen Anteil am Sieg hatten die beiden Außenangreiferinnen Kathrin Pasel und Johanna Pennekamp. Vor allem Pasel erwischte in Lintorf einen richtig guten Tag.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6166873?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F