Reiten: Agravis-Cup in Oldenburg Erfolgreiche Amazonen in Oldenburg

Münster -

Vier Amazonen aus Münster sorgten beim Agravis-Cup in Oldenburg für beste Ergebnisse und die dazugehörige Stimmung im Dressur-Viereck.

Von Henner Henning
Starkes Duo: Anabel Balkenhol mit Heuberger.
Starkes Duo: Anabel Balkenhol mit Heuberger. Foto: Jürgen Peperhowe

Ein münsterisches Dressur-Quartett hat beim Agravis-Cup in Oldenburg für Schlagzeilen gesorgt. Für Anabel Balkenhol und Ingrid Klimke (RV St. Georg Münster) gab es bei ihren Auftritten im Viereck jeweils zweite Plätze, im Derby-Dressage-Cup sorgten Sabrina Geßmann (RV Nienberge-Schonebeck) und Maike Mende (RV St. Hubertus Wolbeck) für gute Ergebnisse.

Schon am Freitag hatte Balkenhol im Sattel von Heuberger im Grand Prix eine nahezu fehlerfreie Runde gedreht und war hinter Hubertus Schmidt (RV Altenautal) mit Imperio Zweite geworden. Und diese Platzierung bestätigte die 46-Jährige am Samstag im Special, den sie mit exakt 73 Prozent beendete. Besser war um die Kleinigkeit von 0,170 Prozent Marcus Hermes (RV Appelhülsen) mit Abeggeln.

Als Grand-Prix-Dritte war Klimke am Sonntag in die Kür gegangen – und stellte dort zu einer neuen Choreografie und zu neuer Musik erneut die Qualität von Franziskus heraus. Der Hengst von der Station Holkenbrink erhielt von den Richtern 74,839 Prozent, die Rang zwei hinter Kathleen Keller (Hamburger SJV) mit San Royal (76,935) bedeuteten. Zudem sicherte sich Klimke auf den letzten Drücker ein Finalticket für den Louisdor-Preis, der im Dezember in Frankfurt sein Ende findet. Wie schon in der Einlaufprüfung belegte sie auch in der finalen Qualifikation mit Dante den zweiten Platz hinter Schmidt, der mit Escolar beide Prüfungen gewann. Oldenburg war die letzte Station der Serie für acht- bis zehnjährige Nachwuchspferde.

Im Derby-Dressage-Cup war Geßmann mit Cuantano zwei Mal nicht zu schlagen. Zunächst gewann sie die Einlaufprüfung, in der Mende mit Da Vincerico Dritte wurde. Am Sonntag legte die Nienbergerin nach und siegte mit 70,977 Prozent, Mende wurde Fünfte (65,721).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6166270?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F