Münster-Marathon Baskets-Quartett bei den Bambinis

Münster -

Die Bambinis mussten „nur“ 1500 Meter laufen. Aber auch diese Strecke kann man so rennen, dass am Ende nur noch Hechelatmung funktioniert – und zwar bei den großen Begleitern der blitzschnellen Kids.

Kids mit prominentem Geleit: André Gatzke (v.l.), Marco Porcher, Malcolm Delpeche, Andrej König und Jojo Cooper.
Kids mit prominentem Geleit: André Gatzke (v.l.), Marco Porcher, Malcolm Delpeche, Andrej König und Jojo Cooper. Foto: Ansgar Griebel

Auch die Kleinsten hatten ihre Zug- und Bremsläufer: Bei der ersten Rutsche der Bambini-Läufe übernahm dies ein laufstarkes Quartett der WWU Baskets. Andrej König hielt mühsam Anschluss an die Spitze, Marco Porcher und Jojo Cooper kamen mit der zweiten Garde ins Ziel. Malcolm Delpeche schließlich geleitete die Nachhut. „Unser Job war es, die Kids zusammenzuhalten. Aber auf der Zielgeraden gab es kein Halten mehr. Da sind die Kids abgegangen wie der Blitz“, so König nach seinem überraschend anstrengenden Kurzeinsatz.

Zum Special

Alle weiteren Informationen zum Münster Marathon finden Sie in unserem Online-Special .

Vor allem für den neuen Aufbauspieler der Baskets eine komplett neue Erfahrung. Für Cooper war es der erste Marathon – und wohl auch der letzte. Die 1500 Meter hatte der US-Boy noch im Griff, ansonsten liebt er es eher kurz und bündig. Längste bisher gelaufene Strecke: „Maybe four Miles“ – da fehlen noch 36 Kilometer bis zur Marathonreife. Sichtlich gezeichnet beendete auch Fernsehmoderator (Kika) André Gatzke seinen Einsatz an der Seite der Kids.

Links zu den Ergebnis-Seiten

Ergebnisse des aktuellen Marathons (ab 9.9.2018):

Zu den Live-Ergebnissen 2018 (Einzelläufer)

Zu den Live-Ergebnissen 2018 (Staffel)

Ergebnisse der vergangenen Marathonläufe in Münster:

Zu den Ergebnissen 2002 bis 2017 (Einzelläufer)

Zu den Ergebnissen 2006 bis 2017 (Staffeln)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6037655?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F