Umtauschaktion in Lotte Fußball: Kein freier Verkauf, obwohl es für das Dortmund-Spiel mehr Karten gibt

Lotte -

Viel Arbeit wartet in diesen Tagen auf die Vereinsmitarbeiter der Sportfreunde Lotte. Durch das in der Vorwoche abgesagte DFB-Pokal-Viertelfinale gegen Borussia Dortmund und die Verlegung ins Stadion Bremer Brücke des VfL Osnabrück kommt ein Wust an Organisation auf den Verein zu. 

Von Alfred Stegemann
Umtauschaktion in Lotte : Fußball: Kein freier Verkauf, obwohl es für das Dortmund-Spiel mehr Karten gibt
Die Osnatel-Arena in Osnabrück Foto: dpa

Seit Montagabend stehen die Modalitäten für den Ticketverkauf an der Bremer Brücke fest. Dabei werden auch die Karten-Inhaber in die Pflicht genommen. In der vergangenen Woche war das Pokalspiel wegen der schlechten Platzverhältnisse im Frimo-Stadion ausgefallen. Um einer erneuten Absage zu entgehen, hatte der DFB den Sportfreunden nahe gelegt, einen anderen Austragungsort zu suchen. So wird die Partie nun am Dienstag in Osnabrück angepfiffen.

Durch den Umzug ins größere Stadion nach Osnabrück stehen logischerweise mehr Karten zur Verfügung. Borussia Dortmund hat ein Anrecht auf ein größeres Kontingent als in Lotte, zudem erhält der VfL als Hausherr eine gewisse Anzahl. Für die Sportfreunde bleiben an die 5000 zusätzliche Tickets.

Vergebliche Ticket-Hoffnungen

Einen freien Verkauf wird es dennoch nicht geben – wie schon vor dem ursprünglichen Termin. „Wir wollen auch in Osnabrück ein Heimspiel haben“, betont Mediensprecherin Julia Mikoleit. „Bei einem freien Verkauf würden viele Karten an BVB-Anhänger gehen. Das wollen wir nicht. Wir werden unseren Fans und Fanclubs mehr Karten zur Verfügung stellen und den weiteren Verkauf so organisieren, dass Lotte Heimspielatmosphäre genießen kann.“

Begehrte Pokaltickets

Pokalspiel in Osnabrück:  

Neue Karten für Pokalspiel:  Tickettausch im Nieselregen

Umtauschaktion vor DFB-Pokalspiel: Ausgabe neuer Tickets

Alle Fans, die noch im Besitz eines Tickets für die abgesagte Partie vom vergangenen Mittwoch sind, müssen dieses umtauschen. Die alten Karten berechtigen nicht zum Einlass an der Bremer Brücke. Wer das Spiel am kommenden Dienstag (18.30 Uhr) nicht besuchen kann, bekommt den vollen Eintrittspreis erstattet.

Die Umtauschaktion läuft bis zum kommenden Montag, ausschließlich in der Geschäftsstelle der Sportfreunde und an den Kassenhäuschen. Am Spieltag können aus organisatorischen Gründen keine Tickets mehr ersetzt werden. Stehplatzkarten aller Kategorien können bei Zahlung des Aufpreises zu Sitzplatzkarten aufgewertet werden.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4692183?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F