Fußball: Bezirksliga 7 SV Drensteinf. - W. Rhynern

Gegen Westfalia Rhynern hofft der SV Drensteinfurt auf den vierten Sieg in Folge.

Erkan Taymaz will auch gegen Rhynern jubeln.
Erkan Taymaz will auch gegen Rhynern jubeln. Foto: Kleineidam

Ausgangslage

Aller guten Dinge sind vier – das gilbt zumindest für den SVD. Nach drei Siegen in Folge wartet nun das nächste Spiel gegen einen Tabellennachbarn. Sollte die Kolobaric-Elf auch die Partie gegen Rhynern gewinnen, wäre der SVD endgültig im Tabellenmittelfeld angekommen. Diese Chance wollen die Gastgeber nicht ungenutzt verstreichen lassen.

Personal

Ein paar Youngster fehlen am Wochenende urlaubsbedingt, doch den Hausherren steht eine gute Mannschaft zur Verfügung.

O-Ton Ivo Kolobaric

„Die Stimmung ist natürlich gut nach den letzten Erfolgen. Es zahlt sich mittlerweile aus, dass wir im Training richtig Gas gegeben haben. Uns fehlen an diesem Wochenende ein paar junge Spieler, doch wir werden eine gute Mannschaft aufbieten können.“

Sonntag,

2. Oktober,

15 Uhr,

Drensteinfurt

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4340768?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F