Fußball: 3. Liga Preußen müssen in Würzburg auf verletzten Schwarz verzichten

Münster -

Benjamin Schwarz hat sich im Test gegen den BSV Roxel am Oberschenkel verletzt und wird dem SC Preußen damit zum Auftakt der Restsaison in einer Woche in Würzburg fehlen. Die Alternativen im Mittelfeld werden damit weniger.

Von Thomas Rellmann
Verletzt: Benjamin Schwarz 
Verletzt: Benjamin Schwarz  Foto: Jürgen Peperhowe

Jetzt wird es dünn im Mittelfeld des SC Preußen. Nach Elie Laprevotte und Danilo Wiebe fällt nun auch Benjamin Schwarz vorerst aus. Im Testspiel gegen den Landesligisten BSV Roxel, das die Adlerträger am Mittwochabend mit 7:0 gewannen, zog er sich eine Prellung sowie eine Muskelfaserverletzung zu. Der 29-Jährige hatte in der zweiten Halbzeit der Partie einen Schlag auf den Oberschenkel bekommen. Damit wird Schwarz den Rest der Wintervorbereitung sowie den Pflichtspielauftakt gegen die Würzburger Kickers am 23. Januar verpassen.

Auch auf Jesse Weißenfels, Hoffnungsträger für die Offensive, müssen die Preußen weiter verzichten. Der Angreifer hat noch keine Pflichtspielminute absolviert, seine Sehnenreizung am rechten Fuß gibt den Medizinern Rätsel auf .

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3738856?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F