Basketball: Regionalliga Spitzenreiter WWU Baskets zu Gast bei Verfolger Schalke

Münster -

Das Jahr ist noch jung, aber schon steht der erste sportliche Höhepunkt an: Die Regionalliga-Basketballer von Schalke 04 erwarten die WWU Baskets aus Münster. Das punktgleiche Spitzenduo will am Samstag Vorentscheidendes auf den Weg bringen. Schalke baut dabei auf die Unterstützung der königsblauen Fußball-Kollegen, Münster auf die eigene Stärke ...

Von Ansgar Griebel
Schalkes Bundesliga-Profi Eric Maxim Choupo-Moting stärkt seinem korbjagenden Vereinskameraden Rishi Kakad vor dem Spitzenspiel gegen die WWU Basktes aus Münster den Rücken.
Schalkes Bundesliga-Profi Eric Maxim Choupo-Moting stärkt seinem korbjagenden Vereinskameraden Rishi Kakad vor dem Spitzenspiel gegen die WWU Basktes aus Münster den Rücken. Foto: S04

Eigentlich gab es an der Trainingswoche der WWU Baskets Münster vor dem Gipfeltreffen an diesem Samstag (19.30 Uhr) beim FC Schalke 04 rein gar nichts auszusetzen. „Alle Mann an Bord, alle Mann 100-prozentig fokussiert“, gibt Coach Philipp Kappenstein zu Protokoll. „Wir sind bereit und freuen uns riesig auf dieses Spiel.“

Einzig Co-Trainer Christoph Schneider hatte ungewohnte Probleme in der Vorbereitung. Bei der Videoanalyse des Gegners verpasste er beim Versuch, den zu Jahresbeginn verpflichteten Neu-Schalkers Chris Alexander bildlich festzuhalten, mehrfach den Einsatz. „Der ist so schnell, ich musste andauernd zurückspulen.“

Schalke, derzeit hinter den WWU Baskets die Nummer zwei in der Regionalliga, hat zum Jahreswechsel noch einmal nachgelegt und mit dem US-Amerikaner Alexander einen der drei Top-Scorer der Vorsaison verpflichtet – das allerdings in der zweiten Bundesliga, mithin zwei Klassen über dem aktuellen Einsatzort.

„Das passt zu dem Verein. Schalke ist individuell derartig stark besetzt. Da steht ein halbes Dutzend Spieler im Kader, die erste und zweite Liga gespielt haben“, weiß Kappenstein um die herausragenden Qualitäten des Gegners, der wohl der schwerste der laufenden Spielzeit sein dürfte – aber auch der liebste. „Das klingt vielleicht vermessen, aber ich bin sehr zuversichtlich, dass wir uns am Samstag sehr gut aus der Affäre ziehen werden.“

Unterstützung der Fußballer

Sportliche Solidarität: Per Video-Botschaft rühren Bundesliga-Fußballer des FC Schalke 04 die Werbetrommel vor dem Spitzenspiel in der 1. Basketball-Regionalliga West gegen Tabellenführer WWU Baskets Münster. Darin dokumentieren Johannes Geis, Eric Maxim Choupo-Moting, Ralf Fährmann sowie Ex-Profi Gerald Asamoah, dass ihr „königsblaues“ Herz auch für die Korbjäger des Gelsenkirchener Vereins schlägt.

Das mag daran liegen, dass die Baskets sich zuletzt zuverlässig dem Niveau des jeweiligen Gegners anzupassen pflegten – in guten wie in schlechten Zeiten, fast immer jedoch erfolgreich. Drei Niederlagen kassierte Münster bislang, das ist top in der Liga. Einzig Schalke kann da mithalten: Mehr Spitzenspiel geht also nicht. Und dennoch verspürt Kappenstein vor dem großen Auftritt mehr Vorfreude denn Druck. Den sieht er beim Gegner viel besser aufgehoben, nachdem die Königsblauen das Hinspiel in der Uni-Halle mit 86:99 vergleichsweise deutlich verloren haben.

S04-Trainer Raphael Wilder hat größten Respekt vor dem Gegner, „der einen fantastischen Basketball“ spiele, und auf „eine perfekt eingespielte Truppe“ bauen könne. Genau das eben, was der Schalker Coach bei der eigenen Truppe am meisten vermisst. Verletzungspech habe die Truppe durch die Saison geleitet.

Mit Alexander ist jetzt schon der dritte Playmaker im Einsatz – aber auch erst „gerade mal ein paar Trainingseinheiten dabei nach neun Monaten Pause“, so Wilder. „Dennoch will ich nicht klagen. Wir haben das Zeug dazu, um Münster zu schlagen.“ Es riecht nach einer spannenden Sache.

► 100 Tickets haben die Baskets für den großen Auftritt in der 1100 Besucher fasssenden Halle reserviert (Mühlbachstraße 3, 45891 Gelsenkirchen-Erle) reserviert. Der erste Fanbus ist schon voll, ein zweiter füllt sich derzeit. Anmeldungen sind online möglich.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3737771?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F