Fußball: Niederländische Eerste Divisie Twentes dritter Heimsieg in einer Woche

Enschede -

Der FC Twente Enschede befindet sich auf einem kleinen sportlichen Höhenflug. Das 3:1 gegen RKC Waalwijk war bereits der dritte Heimsieg in nur einer Woche. Dementsprechend analysierte Trainer Marino Pusic: „Wir sind auf einem guten Weg.“

Von Daniel Buse
Peet Bijen erzielte das 1:0.
Peet Bijen erzielte das 1:0. Foto: Twente media

Den dritten Heimsieg in Folge innerhalb von nur einer Woche hat der FC Twente Enschede verbucht. In der zweiten niederländischen Fußball-Liga kamen die „Tukkers“ zu einem 3:1 (2:0) gegen RKC Waalwijk.

„Wir sind auf einem guten Weg“, sagte Enschedes Trainer Marino Pusic, dessen Team zuvor auch schon vor eigenem Publikum in der Liga gegen Almere und im Pokal gegen Nordwijk gesiegt hatte. „Natürlich können viele Dinge noch verbessert werden, aber das Wichtigste ist, dass wir die Ergebnisse verbuchen.“

Verbesserungswürdig war aus Twente-Sicht die Anfangsphase, als Waalwijk durch Darren Maatsen zu einer guten Gelegenheit kam (3.). Dann aber fingen sich die Hausherren und waren die überlegene Mannschaft. Nach einem von Jari Oosterwijk verlängerten Eckball erzielte Peet Bijen aus kurzer Distanz das 1:0 (17.). Aitor legte mit einem Schuss in die lange Ecke das 2:0 nach (38.). „Es gab nur eine Mannschaft, die heute den Sieg verdient hatte“, freute sich Pusic über den Auftritt seiner Truppe.

Die Enscheder dominierten auch nach dem Seitenwechsel und vergaben zunächst einige Chancen. Erst in der Schlussphase sorgte der eingewechselte Michael Maria mit einem Rechtsschuss für das 3:0 und damit die Entscheidung (81.). In der Nachspielzeit erzielte der Ex-Twente-Spieler Dylan Seys für RKC noch den Ehrentreffer. „Der einzige Makel ist der späte Gegentreffer“, sagte Pusic, der trotzdem zufrieden war: „Wir haben ordentlich gespielt und ohne große Probleme gewonnen.“

FC Twente Enschede: Drommel – Ramos, Bijen, Gonzalez, Ricardinho – Smith, Hölscher, Espinosa (81. van der Heyden) – Aitor, Oosterwijk (75. Boere), Zekhnini (70. Maria).

Tore: 1:0 Bijen (17.), 2:0 Aitor (38.), 3:0 Maria (81.), 3:1 Seys (90.+2).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6165025?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686799%2F