Tischtennis: Bezirksmeisterschaft Amin Nagm möchte in Münster seinen Titel verteidigen

Kreis Steinfurt -

In Albachten finden am Wochenende die Tischtennis-Bezirksmeisterschaften statt. Medaillen und Startplätze für die „Westdeutsche“ werden in 18 Wettkampfklassen vergeben. Amin Nagm ist bei den A-Herren der Titelverteidiger. Der TTV Metelen sendet in den Königsklassen zwei Aktive aus.

Von Marc Brenzel
Amin Nagm (r.) gewann im Vorjahr bei den A-Herren.
Amin Nagm (r.) gewann im Vorjahr bei den A-Herren. Foto: Strack

Der 1. TTC Münster richtet am Wochenende die Bezirksmeisterschaft aus. Über 350 Teilnehmer, die sich auf Kreisebene für dieses Turnier qualifizieren konnten, haben sich angemeldet. In der Königsklasse – der 32 Mann starken Herren-A-Konkurrenz – geht Amin Nagm als Titelverteidiger an den Start. Im Vorjahr besiegte der Ochtruper im Finale seinen Vereinskollegen Christopher Ligocki mit 3:2. Ben Bröker und Michael Hillebrandt komplettieren das Arminia-Quartett. Für den TB Burgsteinfurt geht der Vorjahresdritte Yorrick Michaelis an den Start, der TTV Metelen schickt Sebastian Klockenkemper ins Rennen. Bei den A-Damen (18 Teilnehmerinnen) tritt unter anderem die Metelenerin Pranvera Fazliu an. 2017 gewann Ireen ­Oncken (TuS Hiltrup) in dieser Klasse. 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6144039?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686799%2F