Fußball: Kreisliga B Steinfurt 0:3-Niederlage für den FC Lau-Brechte in Emsdetten

Ochtrup -

Eine 0:3-Niederlage setzte es für den FC Lau-Brechte am Mittwochabend im Nachholspiel bei Fortuna Emsdetten. Die Ursachen dafür sind in einer verschlafenen ersten Halbzeit zu suchen. Zu allem Überfluss sah ein Gästespieler noch die Rote Karte.

Von Marc Brenzel
Kevin Brosda verpasste das mögliche 1:2.
Kevin Brosda verpasste das mögliche 1:2. Foto: FC Lau-Brechte

Die erhofften „Bonuspunkte“ hat es für den B-Ligisten FC Lau-Brechte nicht gegeben. Am Mittwoch verloren die Ochtruper ihr Nachholspiel bei Fortuna Emsdetten mit 0:3 (0:2). Die Gäste hatten sich viel vorgenommen, konnten davon in der ersten Hälfte aber nichts umsetzen. Im Gegenteil: Gleich mit dem ersten Angriff gingen die Fortunen durch Johannes Brüggenbrock in Führung. Zehn Minuten später verdoppelte Christoph Haarmann den Vorsprung. Der FCL besaß zwar zwei gute Gelegenheiten durch Philipp Stücker und Kevin Brosda, enttäuschte aber weitgehend. Nach dem Wechsel zeigten die Ochtruper, dass sie es besser können. Eine gute halbe Stunde lang drückten sie der Partie ihren Stempel auf, doch fehlte es ihnen in dieser Phase an der nötigen Durchschlagskraft. „Aus irgendeinem Grund haben wir dann unsere Bemühungen eingestellt“, konnte sich Trainer Marcel Bu­scholl nicht erklären, warum seine Elf nachließ. Das wurde mit dem 0:3, das erneut Haarmann erzielte, bestraft (72.). Zu allem Überfluss sah Norman Terdenge wegen einer Tätlichkeit noch die Rote Karte (82.).

► Am Montag erwartet der FCL um 15 Uhr den SC Altenrheine III.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5626517?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686799%2F