Freitag Volksbank-Baumberge-Lauf Veranstalter hoffen auf 500 Finisher

Laer-Holthausen -

Beim Volksbank-Baumberge-Lauf haben sich die Veranstalter ehrgeizige Ziele gesetzt. Es gilt, eine Bestmarke zu verbessern. Die Ausrichter sind zuversichtlich, dass ihnen das gelingen wird.

Groß wird der Zuspruch beim Volksbank-Baumberge-Lauf am Freitagabend sein.
Groß wird der Zuspruch beim Volksbank-Baumberge-Lauf am Freitagabend sein.

Da haben die Veranstalter des Volksbank-Baumberge-Laufs in Laer-Holthausen mit 500 Finishern in den Läufen in diesem Jahr ein großes Ziel. Doch nach 480 Läufern im Ziel im Vorjahr und einer guten Voranmeldezahl von aktuell 566 Teilnehmern scheint die Vorgabe in 2018 durchaus realistisch.

Besonders beworben wird der 2,5 km lange Hobbylauf. „Dort hatten wir in den letzten Jahren immer die wenigsten Teilnehmer gehabt“, so Organisator Alois Robert. Um dies zu ändern, hat sich der Chef der Laufabteilung auch schon selbst für diesen Lauf angemeldet. Auf rege Teilnahme wird von den Fußballern und den Laufanfängern gehofft.

Erfreulich sind zudem die Meldezahlen im Kinder- und Jugendbereich, wobei vom Tus Laer 08 bislang die meisten Anmeldungen vorliegen.

Starten wird die Laufveranstaltung am Freitag (3. August) um 17.30 Uhr mit dem Bambini-Lauf über 500 Meter. Es folgen Läufe über 1000m, 5000m mit Walking/Nordic-Walking, 2500m und zum Abschluss um 19.30 Uhr der Hauptlauf über zehn Kilometer.

Natürlich wird auch für das leibliche Wohl der Starter und Zuschauer vor Ort gesorgt. Außerdem informieren ortsansässige Firmen über zum Beispiel Sporternährung oder Sportbekleidung.

Zugesagt haben auch Bürgermeisterin Marion Dirks aus Billerbeck und Bürgermeister Peter Maier aus Laer sowie der Landtagsabgeordnete Wilhelm Korth, die gerne für allgemeine Fragen zur Verfügung stehen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5947069?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686795%2F