Fußball: Blanke wechselt zum TuS Laer Blanke wechselt zum TuS Laer

Borghorst/Laer -

Weil er beim SV Wilmsberg nicht mehr richtig zum Zuge kommt, entschloss sich Thorsten Blanke in diesem Winter zum Wechsel (wir berichteten). Nur auf die Frage wohin, gab es zunächst noch keine definitive Antwort, weil Blanke im Urlaub weilte.

Für Thorsten Blanke, hier beim Wilmsberger Hallenturnier Anfang 2015, endet die Zeit bei den Piggen.
Für Thorsten Blanke, hier beim Wilmsberger Hallenturnier Anfang 2015, endet die Zeit bei den Piggen. Foto: Vera Szybalski

Mittlerweile ist der 30-Jährige wieder da und auch die Antwort steht fest: Blanke schließt sich dem TuS Laer 08 an. In den letzten sechs bis acht Wochen sei die Entscheidung gereift, den SV Wilmsberg zu verlassen. Und das bereits in diesem Winter. „Ich will einfach mehr spielen“, sagt Blanke. „Ich weiß nicht, wie lange ich noch spielen werde.“

Beim TuS Laer erhofft sich der Defensivspieler nun mehr Einsatzzeiten. Der Wechsel zu den Nullachtern liegt nahe: Jörg Segbers und Markus Pels kennt Blanke seit zehn Jahren und steht regelmäßig mit dem Trainerduo in Kontakt. Ein Ausschlag für den Wechsel zu dem A-Ligisten sei auch die sportliche Perspektive gewesen: „Laer ist ein ambitioniert, spielt oben mit.“

Jörg Segbers freut sich über die „Top-Verpflichtung“: „Wir sind sehr glücklich, dass wir im Winter einen Spieler mit seiner fußballerischen Qualität dazubekommen.“ Auf eine genaue Position für den Linksfuß haben sich Pels und Segbers nicht festgelegt. „Mit seinem Charakter und seiner Erfahrung wird er und sofort weiterhelfen“, ist sich Segbers sicher.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3717765?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686795%2F