Fußball: Kreisliga A Steinfurt Westfalia Leer aus Wiedergutmachungstour

Horstmar-Leer -

„So geht das gar nicht“, sagt Thomas Overesch über die zweite Halbzeit von seiner Westfalia aus Leer aus der Vorwoche in Langenhorst. Entsprechend aufgearbeitet wurden diese 45 Minuten, damit vor der zünftigen Kneipennacht ein Sieg gegen Borussia Emsdetten II zu Buche steht.

Von Alex Piccin
Westfalia Leers Max Joormann (v.) hat das Training wieder aufgenommen. Ob er gegen Borussia Emsdetten II mitwirkt, ost aber noch offen.
Westfalia Leers Max Joormann (v.) hat das Training wieder aufgenommen. Ob er gegen Borussia Emsdetten II mitwirkt, ost aber noch offen. Foto: Marc Brenzel

Der Gegner ist nicht von Pappe, doch Thomas Overesch fordert selbstbewusst drei Punkte. Westfalia Leer empfängt Borussia Emsdetten II – eine Mannschaft, die bereits Tabellenführer war und wie Leer zwei Gesichter zeigt. „Fußball ist Kopfsache. Wir müssen befreit aufspielen und einiges wieder gutmachen“, sagt der Coach.

Wie wichtig die Präsenz eines Jannik Arnings auf dem Rasen ist, zeigte sich in dieser Saison mehrmals – in der Vorwoche als negatives Beispiel. Der Angreifer hat jetzt seine Gelb-Sperre abgesessen und wird vorne das Spiel an sich reißen, die Kollegen führen. Max Joormann ist wieder im Training, mindestens vier Akteure fallen allerdings aus.

Anstoß

Samstag, 15 Uhr, Stadion am Leerbach, Leer

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6162016?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686794%2F