Tennis: Stadtmeisterschaften
Harmonischer Wettstreit bei den Stadtmeisterschaften

Greven -

Das waren spannende Entscheidungen beim Wettstreit um die Stadtmeisterschaften der Grevener Tennisspieler. Die jungen Talente aus den verschiedenen Vereinen lieferten sich durchaus hochklassige Matches in den unterschiedlichen Altersklassen und freuten sich über ihre Erfolge. Nur bei den ganz jungen Tennisspielern musste der Wettbewerb abgesagt werden – es lagen keine Anmeldungen vor.

Mittwoch, 18.09.2019, 19:00 Uhr
Beim Kampf um die begehrten Pokale machten Pia Schlautmann und Hannes Meyer (U12) sowie Luis Biederlack und Luca Lewejohann (U18) das Rennen. Foto: Petra Buschen

Bei bestem Wetter fanden die diesjährigen Stadtjugendmeisterschaften im Tennis, in diesem Jahr vom TC Grün- Weiß Reckenfeld ausgerichtet, statt. Allerdings lagen in den jüngeren Altersklassen (U8, U10) zu wenig Anmeldungen vor, so dass die Spiele lediglich für die U12-, U15- und U18-Jahrgänge ausgetragen wurden.

Am Samstag eröffneten Pia Schlautmann (RW Greven) und Hannes Meyer (RW Greven) die Wettkämpfe in der Altersklasse U12, wobei sich Pia nach zwei gewonnenen Sätzen souverän den Siegerpokal sicherte.

Nachmittags fanden die Spiele für die Altersklasse U15 statt. Die heimische Jungen-Mannschaft des TC Grün-Weiß Reckenfeld konnte den Siegerpokal hier unter sich ausspielen. Nach drei spannenden Sätzen gegeneinander erkämpfte sich den ersten Platz Philip Spuling, Helge Küpperfahrenberg den zweiten Rang und Bennett van den Berg Bronze. Die vierte Trophäe ging an Anton Cramer.

Bei den Mädchen begegneten sich in der U15-Altersklasse Marielen Helling (GW Reckenfeld) und Nieke Becker (DJK). Nach zwei spannenden Sätzen gelang Marielen der Sieg. Sie freute sich über den goldenen Pokal.

Am Sonntag war der Spieltag für die U18-Altersklasse angesetzt. Hier lieferten sich die Mädchen der DJK spannende Spiele. Der Spielmodus hieß auch hier „Jede gegen Jede“, nach drei Begegnungen ging Sina Hübenthal als beste Spielerin vom Platz. Rang zwei errang Dana Peppenhorst, Platz drei ging an Marleen Albacht und auf Platz vier landete Nele Ahlert.

Danach traten die Jungen der U18 an – Luis Biederlack (RW Greven) und Luca Lewejohann (DJK). Nach zwei gewonnen Sätzen freute sich Luis, dass er den Siegerpokal des Stadtmeisters in dieser Altersklasse mit nach Hause nehmen durfte. Es war wieder eine gelungene harmonische Veranstaltung dank der guten Kooperation der drei Jugendabteilungen der Grevener Tennisvereine TC GW Reckenfeld, TC RW Greven und die Tennisabteilung der DJK Greven.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6939497?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Wie Lebensmittelkontrollen ablaufen
Ein Lebensmittelkontrolleur überprüft bei einer Betriebskontrolle die Temperatur von chinesischen Nudeln. Kontrolleure messen Temperaturen: Das Essen in der Pfanne muss heiß sein. Bei über 70 Grad sterben viele Bakterien ab.
Nachrichten-Ticker