Reiten: RuF Greven
Luzie Jüttner aufs Podest

Beim Nationenpreis in Wierden trumpfte die für den RuF Greven reitende Luzie Jüttner groß auf und belegte mit der Deutschen Equipe den Bronzerang.

Dienstag, 04.06.2019, 23:00 Uhr aktualisiert: 05.06.2019, 15:58 Uhr
Luzie Jüttner gewann mit der Deutschen Equipe Bronze.

Nach dem Bronzerang beim Preis der Besten folgte für Luzie Jüttner mit ihrem Pony Orchid´s Arissia mit dem deutschen Team im Nationenpreis beim Dutch Youngster Festival in Wierden/NL der nächste Podestplatz. Gemeinsam mit dem niederländischen Team belegte die deutsche Equipe mit insgesamt 16 Fehlerpunkten einen hervorragenden dritten Platz.

Sieger im Nationenpreis wurde Großbritannien vor Irland und dem deutschen Team von den Bundestrainern Karl Brocks und Peter Teeuwen. Neben der Emsdettenerin Luzie Jüttner vom RV Greven standen noch Bo Chiara Gröning (Westfalen), Eva Kunkel (Hessen) und Johannes Beeken (Weser-Ems) im deutschen Team.

Im Großen Preis am Samstag war bei Luzie und ihrem Pony ein Kräfteverschleiß nach der anstrengenden Woche nicht zu übersehen, so dass es mit zwei Abwürfen zu keiner weiteren Platzierung reichte.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6665398?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Anwohner parken im Parkhaus
Viele parkende Autos schränken die Nutzung der Schillerstraße als Fahrradstraße stark ein. Die Stadt Münster möchte das Anwohnerparken in diesem Bereich einschränken. Eine Möglichkeit könnten Anwohnerparkplätze im Parkhaus Bremer Platz sein.
Nachrichten-Ticker