Reiten: RuF Greven Berufung in den Bundeskader

Greven -

Die für den RuF Greven reitende Luzie Jüttner hat es in den Bundeskader NK 1 geschafft.

Für Luzie Jüttner fängt das Jahr gut an. Sie wurde in den Bundeskader NK 1 berufen.
Für Luzie Jüttner fängt das Jahr gut an. Sie wurde in den Bundeskader NK 1 berufen. Foto: Jörg Jüttner

Vom 26. bis 30. Dezember stand das Finale des Weltverbandes FEI, die FEI Pony Jumping Trophy, in Mechelen/Belgien an. Es hatten sich in den europaweiten Qualifikationsturnieren zuvor die 20 besten Reiter-Paare aus Westeuropa qualifiziert. Aus Deutschland war neben der für den RuF Greven reitenden Luzie Jüttner noch die mehrfache Deutsche Meisterin Lea-Sophia Gut qualifiziert.

Nach drei Finalprüfungen belegte Jüttner am Ende den 15. Platz und konnte dabei auf höchstem Niveau weiter wichtige Erfahrung sammeln.

Vor Weihnachten gab es dann schöne Post vom DOKR in Warendorf. Luzie wurde vom Nachwuchskader NK 2 in den Bundeskader NK 1 befördert. Dadurch steht im Jahr 2019 eine Vielzahl internationaler Turniere mit Nationenpreisen an, um sich für das große Ziel, die Europameisterschaft im polnischen Strzegom, im August zu empfehlen.

Hilfreich ist für die Realschülerin die Unterstützung ihrer Schule. Die Geschwister-Scholl-Schule Emsdetten fördert und unterstützt den Leistungssport ihrer Schüler in besonderem Maße.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6308100?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F