Handball: Kreisliga Budenzauber nur vom Gästeteam

Greven -

Die Punkte futsch, ein Spieler schwer verletzt: Der Saisonauftakt hätte für die Handballfreunde kaum ungünstiger verlaufen können.

Von Andreas Storkebaum
Verletzte sich schwer: Walter Kusmitsch
Verletzte sich schwer: Walter Kusmitsch Foto: Heidrun Riese

In zwei unterschiedlichen Sphären schienen die beiden Mannschaften beim Saisonauftakt der Handballfreunde zu spielen. Die Gastgeber um Trainer Martin Halfmann führten mit 1:0 - danach war es mit der Herrlichkeit vorbei und es spielte nur noch ein Team, nämlich die Gäste vom TV „Friesen“ Telgte II. Die überforderten Handballfreunde wurden mit einer heftigen 27:43 (11:17)-Abfuhr von den Gästen aus der eigenen Halle gefegt, in keiner Phase des Spiels konnten die Gastgeber dem Favoriten Paroli bieten.

„Das ist nicht unsere Kragenweite“, konstatierte ein enttäuschter Trainer, Martin Halfmann war aber nicht zu sehr um des überdeutlichen Ergebnisses angefressen, er fühlte sich vielmehr von den eigenen Spielern etwas im Stich gelassen. „Wir haben nicht das abrufen können, wozu wir in der Lage sind.“ Dies äußerte sich nicht nur in der löchrigen Abwehr, die jedoch trotz der vielen Gegentore mitunter unter Beweis stellen konnte, wozu die neu formierte 3:2:1-Abwehr in der Lage sein kann, sondern vor allem auf dem Weg nach vorn, wo die Hausherren immer wieder zwar bis zum gegnerischen Tor kamen, dann jedoch deutlich zu oft in den guten Gäste-Torhütern ihre Meister fanden.

So blieb es nur vom Gästeteam beim Budenzauber, die 05er standen als gute Gastgeber meist nur Spalier. In schmerzhafter Erinnerung bleibt jedoch trotz des Kantersiegs der Friesen vor allem die schwere Handverletzung, die sich Walter Kusmitsch nach einem Zweikampf in der zweiten Halbzeit zuzog, der Kreisläufer der Handballfreunde musste ins Krankenhaus gebracht werden und wird unter der Woche operiert - ein längerer Ausfall ist gewiss, Genaues wissen Martin Halfmann und seine Mannschaft erst nach dem Eingriff.

Zum Thema

HF I: Quadflieg, Schwenken - Ruck (5), Altenburger (4), Wallroth (4), Falke (3), Redmer (3), Kusmitsch (3/1), Wienkamp (2), Deutschmann (1), Dömer (1), Volmer (1).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6040895?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F