Schießen: Bezirksmeisterschaft Luftgewehr in Emsdetten SSF Greven heimsen fünf Titel ein

Greven -

Auf der Bezirksmeisterschaft Luftgewehr in Emsdetten zeigten sich die Schieß-Sportfreunde Greven wieder einmal von ihrer besten Seite. Das Team verbuchte fünf Titel und sorgte auch sonst für manch eine Überraschung.

Bernhard Spielbrink, Egon Artmeier und Herbert Artmeier sorgten für die hervorstechenden Ergebnisse der Schieß-Sportfreunde Greven.
Bernhard Spielbrink, Egon Artmeier und Herbert Artmeier sorgten für die hervorstechenden Ergebnisse der Schieß-Sportfreunde Greven. Foto: SSF Greven

Auf der Schießanlage unter der Emshalle in Emsdetten fanden die Bezirksmeisterschaften der Sportschützen in der Disziplin 10-Meter-Luftgewehr-Auflage statt. Die Grevener SSF-Schützen waren nach dem Gewinn im Vorjahr mit großen Erwartungen für eine erfolgreiche Titelverteidigung angereist. Am Ende hatten die SSF-Sportschützen Grund zum Jubeln, denn gleich fünf Bezirksmeistertitel gingen nach Greven.

Da die Leistungsdichte in den vergangenen Jahren größer geworden ist, entschied die Tagesform über Sieg oder Niederlage. Die erste SSF-Mannschaft startete mit Herbert und Egon Artmeier sowie Bernhard Spielbrink. In der Senioren-III-Gruppe waren 25 Mannschaften am Start. Herbert Artmeier schoss gute 312,5 Ringe. Bernhard Spielbrink legte naxch. Er kam auf 313,6 Ringe. Egon Artmeier hatte offenkundig seinen besten Tag erwischt und erzielte mit 315,7 Ringen für die SSF-Mannschaft ein Top-Gesamtergebnis. Damit wurde die erste Grevener SSF-Mannschaft mit 941,8 Ringen unangefochten erneut Bezirksmeister 2018.

Sie ließen dem Zweitplatzierten ABC Münster mit einem Unterschied von 9,7 Ringen keine Chance. Die dritte SSF-Mannschaft mit Helga Berning, Peter Grund und Heinz Berning kam mit 930,2 Ringen auf den vierten Platz. SSF Greven 2 (908,1 Ringe) landete auf Rang 17.

In der Senioren-Klasse 3 sicherte sich Bernhard Spielbrink mit 313,6 Ringen den Bezirksmeistertitel 2018. Dieter Busjan belegte mit 300,5 Ringen den 22. Platz. In der Senioren-Klasse 4 wurde Egon Artmeier mit Abstand und sehr guten 315,7 Ringen Bezirksmeister. Heinz Berning schoss sich mit 309,8 Ringen auf den siebten Platz. Helga Berning sicherte sich in der mit 310,3 Ringen den Bezirksmeistertitel 2018.

„Alle auf der Bezirksmeisterschaft gezeigten Leistungen sind der momentane Messspiegel für die täglichen Übungsabende, wo sich diese Resultate der Meisterschaften widerspiegeln“ resümierte der Sportleiter der SSF-Schützen, Dieter Busjan, rundum zufrieden.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5624790?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F