Jugendhandball Oberliga Spitze

Greven -

Die C-Juniorinnen fühlen sich an der Tabellenspitze der Oberliga pudelwohl. Und wollen nach Möglichkeit so schnell nicht wieder weichen.

Entschärfte einige Siebenmeter: An Emma Schulte-Altedorneburg im Tor des SC Greven 09 war am Wochenende nur selten ein Vorbeikommen.
Entschärfte einige Siebenmeter: An Emma Schulte-Altedorneburg im Tor des SC Greven 09 war am Wochenende nur selten ein Vorbeikommen. Foto: hri

Gegen die HSG Blomberg-Lippe gelang den C-Juniorinnen des SC Greven 09 ein ungefährdeter Sieg. Das Oberliga-Team gewann in eigener Halle mit 26:19.

Nach dem Auswärtssieg in der vergangenen Woche wollten die 09erinnen an den Erfolg anknüpfen. Trotz einiger Ausfälle gelang dies. Was auch daran lag, dass das Trainerteam die Mannschaft sehr gut auf das erste Heimspiel der Saison eingestellt hatte. Vom Anpfiff an zeigten die Grevenerinnen eine konzentrierte Leistung. Der Lohn war eine frühe Zwei-Tore-Führung.

Mit einer guten Abwehrleistung, einigen schönen Spielzügen sowie erfolgreichen Einzelaktionen wurde dieser Vorsprung kontinuierlich ausgebaut. Nach elf Minuten führten die Grevenerinnen mit 10:7, nach 15 Minuten dann schon mit 12:8. Die Gegnerinnen aus dem Lipperland fanden kaum ein Mittel gegen die gut arbeitende Grevener Abwehr. Auch vom Siebenmeterpunkt konnten die Gäste zunächst keinen Treffer erzielen. Beide Torhüterinnen konnten Siebenmeterwürfe entschärfen.

Die Vorgabe ihrer Trainerinnen, zielstrebig zum Tor zu arbeiten und sich im Eins gegen Eins zu behaupten, setzten die 09erinnen um, führten bereits zur Halbzeit deutlich mit 17:9.

Dann der Bruch: Zu Beginn der zweiten Halbzeit taten sich beide Mannschaften zunächst etwas schwer, weitere Treffer zu erzielen. Erst nach fünf Minuten fiel der erste Treffer. Die Gäste aus Blomberg-Lippe kamen in der Folge etwas besser in die Partie, was aber auch daran lag, dass die Grevenerinnen in der Abwehrarbeit nachließen.

Dennoch vermochten die Gäste den Abstand nicht zu verringern, da auch die Grevenerinnen ihre Chancen im Angriff nutzten.

Über 20:11 nach 38 Minuten und 23:17 nach 45 Minuten feierten die 09erinnen am Ende einen ungefährdeten Heimsieg mit 26:19 Toren.

Es war ein verdienter Sieg, gelang es der HSG Blomberg-Lippe doch nicht eine Führung zu erspielen. Für die Grevenrinnen bedeutet dieser Heimsieg die Tabellenführung in der Oberliga .

Und auch die Vorgabe fürs kommende Wochenendes ist klar: Die C-Juniorinnen wollen beim Auswärtsspiel gegen den TV Verl ihren Spitzenplatz verteidigen.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4318506?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F