Handball: Bezirksliga Falke-Damen verlieren 29:30 – was bleibt, ist die Gewissheit: Da war mehr drin

Saerbeck -

Der Zeitpunkt, zu dem am Sonntagabend das Schlusssignal ertönte, hätte für die Bezirksliga-Handballerinnen des SC Falke kaum ungünstiger sein können. Mit 29:30 lagen sie vor eigenem Publikum gegen die DHG Ammeloe/Ellewick zurück, als sie ein letztes Mal das Spielgerät eroberten. Doch die paar Sekunden, die den Saerbeckerinnen noch blieben, genügten gerade mal für einen langen Ball von Eva Lüke, der die Niederlage jedoch nicht mehr abzuwenden vermochte.

Eva Lüke (links) war mit acht Treffern die beste Werferin des Saerbecker Teams.
Eva Lüke (links) war mit acht Treffern die beste Werferin des Saerbecker Teams. Foto: Heidrun Riese

Der Jubel der Gäste aus Vreden war riesig. Denn wäre das Spiel nur zwei Minuten eher zu Ende gegangen, hätten sie sich ohne Punkte auf die Heimreise ins Westmünsterland machen müssen.

Das DHG-Team legte ein hohes Tempo vor, das die Falke-Frauen über weite Strecken mitgingen. „Wir mussten uns zwischendurch ein bisschen bremsen“, meinte Eva Schmedding, die die privat verhinderte Linda Steltenkamp an der Seitenlinie vertrat. „Dann lief auch alles bestens“, fand die Co-Trainerin.

Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung beendeten die Gastgeberinnen die erste Hälfte mit einer 13:11-Führung. Auch nach dem Seitenwechsel konnten die Falke-Frauen wieder die gesamte Bandbreite ihres Angriffs zeigen. Dann aber wurde es brenzlig für die Falke-Frauen. Mit einem Tempogegenstoß zum 20:19 kamen die engagiert kämpfenden und ordentlich zupackenden Gäste schon gefährlich nahe (43.). Aus dem Rückraum erzielten sie schließlich den 21:21-Ausgleich (45.). „Nach der Verletzung von Anna Lena Bringemeier, die unglücklich am Hals erwischt wurde, ist das Spiel gekippt“, machte Schmedding den Grund für die plötzliche Wendung aus.

Am Ende blieb ihr nur die Feststellung: „Zum Schluss hat uns der Gegner überrannt. Aber kein Vorwurf ans Team – wir haben bis zum Schluss gekämpft.“

Falke-Frauen: Wickenbrock, Menebröcker, Kösters – Lüke (8), Krude (6), Nienaber (6/3), Möllerherm (5), Plogmaker (2), Bringemeier (2), Hilbert, Homa, Joanning, Borgert.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3746421?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F