Fußball: Bezirksliga Architekten am Werk

Greven -

Der Neu- und Umbau des SC Greven 09 schreitet weiter voran. Gestern gab der Verein zwei weitere Neuzugänge bekannt. Demnach verstärkt der ehemalige Oberliga-Spieler Nico Niemeier ab sofort die Abwehr des Bezirksligisten. Andreas Sommer komplettiert das Trainerteam.

Von Ulrich Schaper
Zahlreiche gesunde Beine: Das war beim SC Greven 09 nicht immer so. Nach dem Aufstieg in die Bezirksliga musste die Mannschaft zahlreiche Ausfälle kompensieren.
Zahlreiche gesunde Beine: Das war beim SC Greven 09 nicht immer so. Nach dem Aufstieg in die Bezirksliga musste die Mannschaft zahlreiche Ausfälle kompensieren. Foto: Witters

Donnerwetter. Satte 25 Spieler begrüßte Thomas Fraundörfer zum Trainingsauftakt des SC Greven 09. Zugegeben, die Langzeitverletzten Fechtel (Kreuzbandriss) und Houghton (Fußbruch) tauchten in Joggingschuhen auf – aber immerhin. Auch hier geben die Heilungsverläufe Anlass zum vorsichtigen Optimismus. „Möglicherweise wird Niklaas schon in Kürze wieder das Balltraining aufnehmen können“, sagt der Sportliche Leiter Christian Schöppner.

Bei Fechtel werde es noch eine Weile dauern, aber allein, dass der Leistungsträger wieder am Training teilnehmen kann, sorgt für gute Stimmung bei den 09-Verantwortlichen. Mit dabei ist auch wieder Bernd Lakenbrink, der sich im Herbst die Hand gebrochen hatte und nach einer OP bis zur Winterpause aussetzen musste. Die Architekten des Projekts „Klassenerhalt“ haben also allen Grund, mit dem personellen Neu- respektive Umbau zufrieden zu sein.

Eine weitere Verstärkung erfährt zudem die Grevener Hintermannschaft. Wie Schöppner im Gespräch mit unserer Zeitung mitteilt, sei sich der Verein mit Nico Niemeier einig. Der 32-jährige Abwehrspieler hat in der Vorsaison noch für den Oberligisten Lippstadt gespielt. Vorher war Niemeyer unter anderem für den SV Meppen, Emsdetten 05, Borussia Emsdetten und RW Ahlen aktiv.

„Wir sind wirklich glücklich, so einen Spieler bekommen zu haben. Vor allem die jungen Spieler werden viel von seiner Erfahrung profitieren“, glaubt der 09-Verantwortliche. Nach Patrick Hinkerohe und Emre Kücükosmann ist Niemeier bereits der dritte Neuzugang, der Grevener in der Winterpause. Weitere Spieler haben sich während eines Probetrainings vorgestellt.

Auch an der Seitenlinie vermeldet der Verein Zuwachs: Neben Thomas Fraundörfer (Cheftrainer), Stefan Beckmann (Co-Trainer) und Michael Rohe (Torwarttrainer) wird 09-Urgestein Andreas Sommer ins Trainerteam rücken. Sommer war zuletzt U15-Co-Trainer beim SC Preußen und kennt Fraundörfer und Beckmann als Kollegen bei der Polizei. Schöppner verspricht sich vor allem im Hinblick auf Technik- und Taktiktraining neue Impulse vom Lizenzinhaber Sommer.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3735843?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F