Schießsport: Kreismeisterschaften Mit ruhiger Hand und gutem Auge

Greven -

Selbst die Grevener Sportschützen waren über ihre Leistung bei den diesjährigen Kreismeisterschaften überrascht: Gleich fünf Titel sicherten sich die Schießsportfreunde bei den Titelkämpfen in Emsdetten. Monika Hermes, Hildegard Wiesmann und Herbert Artmeier waren erfolgreich im Einzelwettbewerb und es folgten noch 2 Mannschaftstitel in der Disziplin Luftgewehr Auflage.

Höchste Konzentration ist am Schießstand gefragt.
Höchste Konzentration ist am Schießstand gefragt. Foto: Witters

Monika Hermes siegte in der Klasse Seniorinnen A mit sagenhaften 297 von 300 Ringen. In der Klasse Seniorinnen C gab es dann mit Hildegard Wiesmann den zweiten Titel mit ebenfalls 297 Ringen. Den Vizemeistertitel sicherte sich in dieser Klasse Helga Berning.

Den dritten Einzeltitel gab es dann für Herbert Artmeier, der mit maximaler Ringzahl von 300 in der Klasse Senioren C, zu bestaunen war. In dieser Klasse gingen die ersten vier Plätze alle an die Grevener Schützen.

Den Vizemeistertitel erkämpfte sich Heinz Berning mit 298 Ringen vor Egon Artmeier (298 Ringe) und Josef Bone (294 Ringe).

Nun gab es natürlich auch noch zwei Mannschaftstitel die man mit nach Greven nahm. Der erste Mannschaftstitel ging an die Altersklasse im Auflageschießen: Ralf Bernjann, Benno Heuer und Axel Tünte schossen 895 Ringe und verwiesen das Team aus Emsdetten auf Platz zwei (294 Ringe).

In der Mannschaftswertung der Klasse Senioren B gab es dann noch den letzten Titel. Diesen sicherten die Artmeier-Brüder, sowie ihr langjähriger Teamkollege Heinz Berning mit 296 Ringen. Der dritte Platz in dieser Mannschaftwertung ging wieder an das Grevener Team mit Hildegard Wiesmann, Helga Berning und Josef Bone (882 Ringe).

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3735562?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F