Handball: Kreisliga Alle gegen Roxel! Handballfreunde wollen dem Tabellenführer ein Bein stellen

Greven -

Für die Kreisliga-Männer der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 beginnt das neue Jahr mit einem echten Knaller-Wochenende. Und damit ist nicht nur die Begegnung mit der Zweitliga-Mannschaft des TV Emsdetten gemeint, die sie am Sonntagabend (Anwurf: 17 Uhr) anlässlich des zehnjährigen HF-Bestehens in der Emssporthalle bestreiten. Die ist bereits am Samstagabend (Anwurf: 18 Uhr) der Schauplatz eines Spitzenspiels.

Sein Einsatz ist fraglich:  Tim Wienkamp.
Sein Einsatz ist fraglich:  Tim Wienkamp. Foto: Heidrun Riese

Mit dem BSV Roxel erwarten Rainer Nowack und seine Schützlinge nämlich den aktuellen Tabellenführer. Und sie haben sich fest vorgenommen, am Thron zu rütteln. „Wir wollen uns die Punkte zu Hause nicht wegnehmen lassen“, macht der Trainer deutlich.

Die Gäste ließen in der Hinrunde nicht viel anbrennen und gaben gerade mal drei Zähler ab. Zwei davon verbuchten die 05er, die am ersten Spieltag einen 29:27 (15:14)-Sieg in Roxel landeten, auf ihrem Konto.

Aber es gibt noch eine Sache, die für besondere Brisanz sorgt: Der HF-Trainer war vor einigen Jahren noch BSV-Coach. „Einige der Jungs, die damals gespielt haben, sind immer noch dabei“, verrät Nowack. Auch wenn seine Zeit in Roxel schon etwas her ist, weiß er gut Bescheid über die Gäste.

Schwächephasen, macht der HF-Coach klar, darf sich sein Team in dieser Partie auf keinen Fall erlauben. „Das wird ein hart umkämpftes Spiel, in dem wir die ganze Zeit über hellwach sein müssen“, fordert er volle Konzentration und appelliert an den Kampfgeist seiner Männer.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3725688?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F