2. Liga
MSV klettert nach 3:3 gegen Heidenheim auf Platz vier

Duisburg (dpa) - Aufsteiger MSV Duisburg ist in der 2. Bundesliga auf den vierten Tabellenplatz geklettert. Die Mannschaft von Trainer Ilja Gruew holte im Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim nach 1:3-Rückstand noch ein 3:3 (1:3) und und blieb auch im fünften Spiel hintereinander ohne Niederlage.

Samstag, 27.01.2018, 15:01 Uhr aktualisiert: 27.01.2018, 15:04 Uhr
Der Duisburger Enis Hajri (r) und der Heidenheimer Arne Feick kämpfen um den Ball. Foto: Roland Weihrauch

Für Heidenheim markierten Maximilian Thiel (14. Minute), Marc Schnatterer (33.) mit einem Distanzschuss und der Duisburger Dustin Bomheuer (42./Eigentor) die Treffer. Vor 13 105 Zuschauern traf zunächst Kevin Wolze (27./Foulelfmeter/50.) für den MSV, ehe Kingsley Onuegbu (90.) den Hausherren kurz vor dem Abpfiff den Punktgewinn rettete.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5460326?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F
Punkteteilung gegen Uerdingen: Preußen bleiben im eigenen Rund ungeschlagen
Fußball: 3. Liga: Punkteteilung gegen Uerdingen: Preußen bleiben im eigenen Rund ungeschlagen
Nachrichten-Ticker