Premier League
Nationalspieler Barkley wechselt zum FC Chelsea

London (dpa) - Der englische Fußball-Nationalspieler Ross Barkley wechselt innerhalb der Premier League vom FC Everton zum FC Chelsea. Der 24-Jährige habe einen Vertrag über fünfeinhalb Jahre bei den Blues unterschrieben, teilte der Club des deutschen Nationalspielers Antonio Rüdiger mit.

Freitag, 05.01.2018, 18:34 Uhr aktualisiert: 05.01.2018, 18:36 Uhr
Mittelfeldspieler Ross Barkley kommt vom FC Everton nach London. Foto: Martin Rickett

Der englische Meister wollte den Mittelfeldspieler bereits im Sommer verpflichten, damals entschied sich der 22-malige Nationalspieler aber für den Verbleib in Everton.

Barkley hat in dieser Saison wegen einer OP nach einer Verletzung am Oberschenkel noch kein Spiel für den Tabellenneunten bestritten. Chelsea-Coach Antonio Conte kann seinen Neuzugang daher in allen Wettbewerben einsetzen. «Ich bin überwältigt, ich freue mich sehr und kann kaum erwarten, dass es losgeht», sagte Barkley.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5403204?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F
Staatsanwalt beantragt langjährige Haftstrafen gegen drei junge Angeklagte
Brandstiftungen und andere Anschläge: Staatsanwalt beantragt langjährige Haftstrafen gegen drei junge Angeklagte
Nachrichten-Ticker